avia.wikisort.org / calendar / de / 5._februar
Search

langs: 5 февраля [ru] / february 5 [en] / 5. februar [de] / 5 février [fr] / 5 febbraio [it] / 5 de febrero [es]

days: 2. februar / 3. februar / 4. februar / 5. februar / 6. februar / 7. februar / 8. februar


Flugplatz / Aerodrome


#1 Flughafen Talagi

Der Flughafen Talagi ( russisch Аэропорт Талаги , wiss. Transliteration Aeroport Talagi ) ist ein internationaler Flughafen in Russland , etwa sechs Kilometer nordöstlich von Archangelsk . Am Flughafen befindet sich die Siedlung Talaschski Awiagorodok , in der die meisten Mitarbeiter des Flughafens

#2 Flughafen Friedrichshafen

Der Flugplatz Friedrichshafen ( IATA-Code : FDH , ICAO-Code : EDNY ; auch Bodensee-Airport ) ist ein regionaler Verkehrsflughafen in Friedrichshafen am Bodensee . Flughafen Friedrichshafen Luftaufnahme des Flughafengeländes Friedrichshafen (Baden-Württemberg) Friedrichshafen Kenndaten ICAO-Code EDNY

#3 Flughafen Basel-Mülhausen

Der internationale Flughafen Basel-Mülhausen (Markenname seit 1987 EuroAirport Basel Mulhouse Freiburg ) liegt 6   km nordwestlich von Basel ( Schweiz ) und 22   km südöstlich von Mülhausen ( Frankreich ) auf den Gemarkungen der französischen Gemeinden Hésingue (Häsingen) und Saint-Louis (St. Ludwig

#4 Milwaukee Mitchell International Airport

Der Milwaukee Mitchell International Airport ist der Flughafen der Stadt Milwaukee im US-Bundesstaat Wisconsin . Milwaukee Mitchell International Airport Kenndaten ICAO-Code KMKE IATA-Code MKE Koordinaten 42°   56′   50″   N , 87°   53′   48″   W 42.947222 -87.896667 220 Höhe über MSL 220   m   (722

#5 Flugplatz Pinnow

Der Flugplatz Pinnow ist ein Sonderlandeplatz im Landkreis Ludwigslust-Parchim . Er verfügt über zwei Graspisten mit einer Länge von 800 bzw. 500 Metern und einer Breite von je 40 Metern und ist für Segelflugzeuge , Motorsegler , Ultraleichtflugzeuge und Motorflugzeuge mit einem Höchstabfluggewicht

#6 Militärflugplatz Sintra

Der Militärflugplatz Sintra ( port. : Base Aérea de Sintra ) ist ein Militärflugplatz der portugiesischen Luftstreitkräfte Força Aérea Portuguesa (FAP), die ihn offiziell als Base Aérea Nº1 (BA1) führt. Die Basis liegt bei der Granja do Marquês im Nordosten Sintras im Nordwesten der Região de Lisboa

#7 Flughafen München-Riem

Der Flughafen München-Riem war von 1939 bis zu seiner Schließung am 16. Mai 1992 der internationale Flughafen der bayerischen Landeshauptstadt München . Flughafen München-Riem Kenndaten ICAO-Code EDDM wurde neu vergeben an Flughafen München Franz Josef Strauß IATA-Code MUC wurde neu vergeben an Flug

#8 Flughafen Nea Anchialos

Der Flughafen Nea Anchialos ( griechisch Κρατικός Αερολιμένας Νέας Αγχιάλου Kratikos Aerolimenas Neas Anchialou ) liegt am Pagasäischen Golf , südwestlich von Volos auf dem Gebiet von Nea Anchialos . Weiterhin wird der Flughafen von der griechischen Luftwaffe als Militärflugplatz genutzt. [3] Staatl

#9 George Air Force Base

George Air Force Base (George AFB, GAFB) war eine Militärbasis und ein Flugplatz der US-amerikanischen Luftwaffe bei Victorville in der Mojave-Wüste in Kalifornien , etwa 115   km nordöstlich von Los Angeles . George AFB entstand im Jahre 1941 und blieb bis zur Schließung Ende 1992 primär ein Ausbil

#10 Flughafen Lleida-Alguaire

Der Flughafen Lleida-Alguaire , auf Katalanisch Aeroport de Lleida-Alguaire , ist ein Flughafen in der katalanischen Gemeinde Alguaire nahe der Stadt Lleida in Spanien . Aeroport de Lleida-Alguaire Kenndaten ICAO-Code LEDA IATA-Code ILD Koordinaten 41°   43′   40″   N , 0°   32′   9″   O 41.72777777

#11 Flughafen Leschukonskoje

Der Flughafen Leschukonskoje ( russisch Аэропорт Лешуконское , wiss. Transliteration Aėroport Lešukonskoe ) ist ein regionaler Passagierflughafen in der russischen Oblast Archangelsk . Er befindet sich etwa einen Kilometer westlich des namensgebenden Dorfes Leschukonskoje . Flughafen Leschukonskoje

#12 Flughafen Glasgow-Prestwick

Der Flughafen Glasgow-Prestwick ( IATA : PIK ; ICAO : EGPK ; engl. : Glasgow Prestwick Airport ) ist ein internationaler Verkehrsflughafen nahe Prestwick in Schottland . Er wird hauptsächlich von Billigfluggesellschaften und für Frachtflüge genutzt und ist der drittgrößte Flughafen des Landes nach d

#13 Flugplatz Weimar-Lindenberg

Der Flugplatz Weimar-Lindenberg war ein Flugplatz in der thüringischen Stadt Weimar . Er war von 1911 bis 1936 in Betrieb. Zwischen dem Flugplatz und der Hauptstadt Berlin wurde die erste Fluglinie Deutschlands betrieben. [1] Flugplatz Weimar-Lindenberg Weimar-Lindenberg (Thüringen) Weimar-Lindenber

#14 Verkehrslandeplatz Mönchengladbach

Der Flugplatz Mönchengladbach ist ein deutscher Verkehrslandeplatz im Nordosten der Stadt Mönchengladbach . Verkehrslandeplatz Mönchengladbach Kenndaten ICAO-Code EDLN IATA-Code MGL Koordinaten 51°   13′   49″   N , 6°   30′   16″   O 51.230355555556 6.5044944444444 38 Höhe über MSL 38   m   (125  

#15 Flughafen Madrid-Barajas

Der Flughafen Adolfo Suárez Madrid-Barajas ( spanisch Aeropuerto Adolfo Suárez Madrid-Barajas ; IATA-Code : MAD , ICAO-Code : LEMD ) ist der internationale Flughafen der spanischen Hauptstadt Madrid , benannt nach dem früheren spanischen Ministerpräsidenten Adolfo Suárez . Er ist das größte und wich

#16 Flughafen Istanbul-Sabiha Gökçen

Der Flughafen Istanbul-Sabiha Gökçen ( IATA-Code : SAW , ICAO-Code : LTFJ , türkisch Sabiha Gökçen Uluslararası Havalimanı ) in der Metropole Istanbul ist nach dem Flughafen Istanbul der zweitgrößte Verkehrsflughafen der Türkei . Der Flughafen liegt im kleinasiatischen Teil der Großstadtkommune Ista

#17 Flughafen Ben Gurion

Der Flughafen Ben Gurion ( hebräisch נְמֵל הַתְּעוּפָה בֶּן־גּוּרִיּוֹן N əmel ha- T əʿūfah B en- G ūrijjōn ; oft als Akronym N a TB a G , נתב״ג ; arabisch مطار بن غوريون الدولي , DMG maṭār Bin Ġūriyūn ad-duwalī ) ist Israels wichtigster und größter Flughafen und zählt bei weitem die meisten Grenzüb

#18 Flughafen Bologna

Der Flughafen Bologna ( italienisch Aeroporto di Bologna - Borgo Panigale “Guglielmo Marconi” ; IATA-Code : BLQ , ICAO-Code : LIPE ) ist der Flughafen der italienischen Stadt Bologna . Der Name Guglielmo Marconi verweist auf den bekannten Physiker . Aeroporto di Bologna Kenndaten ICAO-Code LIPE IATA

#19 Flugplatz Johannisthal

Der Flugplatz Johannisthal war ein Flugplatz in Berlin . Er wurde im September 1909 als erster unternehmerisch geführter Flugplatz [1] und – nach dem August-Euler-Flugplatz in Darmstadt [2] – als zweiter Motorflugplatz in Deutschland eröffnet. Wegen seiner Lage zwischen den Berliner Vororten Johanni

#20 Flughafen Guangzhou-Baiyun (seit 2004)

Der Guangzhou Baiyun International Airport ( chinesisch   廣州白雲國際機場   /   广州白云国际机场 , Pinyin Guǎngzhōu Báiyún Guójì Jīchǎng   –   „Flughafen Kanton Weiße Wolke“ ) [3] ist der Flughafen der Stadt Guangzhou (Kanton) in der chinesischen Provinz Guangdong und das Drehkreuz der China Southern Airlines . Er


Flugplatz / Aerodrome: Search more / Искать ещё "5. februar"


Flugzeug / Aeroplane


#1 Vickers F.B.5

Die britische Vickers F.B.5 „Gunbus“ war das erste Flugzeug im Ersten Weltkrieg , das als reines Jagdflugzeug konzipiert war. Vickers F.B.5. Gunbus Typ Jagdflugzeug Entwurfsland Vereinigtes Konigreich   Vereinigtes Königreich Hersteller Vickers Erstflug 17. Juli 1914 Indienststellung 5. Februar 1915

#2 Heinkel He 60

Die Heinkel He 60 war ein deutsches See-Beobachtungsflugzeug in Doppeldeckerbauweise, das von den Ernst Heinkel Flugzeugwerken in den 1930er Jahren entwickelt wurde. Heinkel He 60 Typ Marine-Beobachtungsflugzeug Entwurfsland Deutsches Reich   Deutsches Reich Hersteller Heinkel Erstflug August 1931 [

#3 Supermarine Spitfire

Die Supermarine Spitfire war ein Jagdflugzeug aus britischer Produktion. Der Tiefdecker wurde vor allem während des Zweiten Weltkrieges von der Royal Air Force und vielen alliierten Luftstreitkräften an allen Fronten eingesetzt. Die gute Wendigkeit des bei Supermarine Aviation Works (Vickers), Ltd.

#4 Boeing 787

Die Boeing 787 , vom Hersteller auch mit dem Beinamen Dreamliner vermarktet, ist ein zweistrahliges Langstrecken- Verkehrsflugzeug des US-amerikanischen Flugzeugherstellers Boeing für 200 bis 300 Passagiere . Sie ist das Nachfolgemodell der Boeing 767 und das erste Großraumflugzeug , dessen Rumpf zu

#5 PZL TS-11 Iskra

Die PZL TS-11 Iskra ( polnisch Funke ) ist ein polnischer Strahltrainer (Schulflugzeug), der in den 1950er-Jahren vom polnischen Flugzeughersteller PZL Mielec entwickelt und gebaut wurde. Sie wurde bis 1987 gebaut, einige Exemplare wurden an Indien verkauft. Dort waren sie bis 2004 im Dienst. Polen

#6 Tupolew Tu-160

Die Tupolew Tu-160 ( russisch Туполев Ту-160 , NATO-Codename : Blackjack ) ist ein schwerer strategischer Schwenkflügel - Überschall - Bomber aus sowjetischer Produktion mit interkontinentaler Reichweite. Im Jahr 2014 waren 16 Bomber im Dienst der russischen Fernfliegerkräfte . Teile dieses Artikels

#7 Short 360

Die Short 360 (auch: Shorts 360 ) ist ein für 36 Passagiere ausgelegtes Kurzstrecken- Passagierflugzeug des ehemaligen britischen Flugzeugherstellers Short Brothers . Short 360 Short 360-300 der BDA Logistics Typ Verkehrsflugzeug Entwurfsland Vereinigtes Konigreich   Vereinigtes Königreich Herstelle

#8 Suchoi Su-15

Die Suchoi Su-15 ( russisch Сухой Су-15 , NATO-Codename : Flagon ) war ein zweistrahliger Abfangjäger der Zeit des Kalten Krieges aus sowjetischer Produktion. Das Flugzeug war eine Weiterentwicklung der Suchoi Su-11 und flog erstmals am 30. Mai 1962. Mit seiner Höchstgeschwindigkeit von über Mach 2

#9 Dornier Do R

Die Dornier Do R Superwal war das erste große Flugboot, das von Dornier in Deutschland nach dem Ersten Weltkrieg gebaut werden konnte. Dornier Superwal R2 D-1255 „Narwal“, ca. 1928 Typ Do R Entwurfsland Deutsches Reich   Deutsches Reich Hersteller Dornier Erstflug 30. Sept. 1926 Indienststellung 192

#10 Boeing B-47

Die Boeing B-47 Stratojet war ein sechsstrahliger strategischer Bomber der Zeit des Kalten Krieges aus US-amerikanischer Produktion. Boeing B-47 Stratojet Eine B-47A „Stratojet“ der U.S. Air Force Typ Strategischer Bomber Entwurfsland Vereinigte Staaten   Vereinigte Staaten Hersteller Boeing Erstflu

#11 Antonow An-124

Die Antonow An-124 Ruslan ( kyrillisch Антонов Ан-124 „Руслан“ ; NATO-Codename : Condor) wurde Ende der 1970er Jahre vom sowjetischen Konstruktionsbüro Antonow als großes Transportflugzeug für die Streitkräfte konzipiert. Ziel der Entwicklung war ein Flugzeug mit einer hohen Nutzlast . Es wird mittl

#12 Convair XF-92

Die Convair XF-92 (Werksbezeichnung Convair Model 7, Consolidated Vultee Model 115) war ein Experimentalflugzeug, das ursprünglich als Prototyp für ein Objektschutz-Jagdflugzeug geplant war. Von dem US-amerikanischen Hersteller Consolidated Vultee Aircraft Corporation 1948 hergestellt, stellt sie da

#13 Vultee A-19

Die Vultee A-19 war ein US-amerikanischer leichter, zur Luftnahunterstützung vorgesehener Bomber von Vultee Aircraft . Grundlage für die A-19 war die Vultee V-11, die für den Einsatz beim United States Army Air Corps (USAAC) geringfügig geändert wurde, um im Vergleich mit leichten, zweimotorigen Sch

#14 CAB GY-30 Supercab

Die CAB GY-30 Supercab war ein zweisitziges , als Tiefdecker ausgelegtes Leichtflugzeug , das ab 1954 in Frankreich gebaut wurde. CAB GY-30 Supercab Typ Leichtflugzeug Entwurfsland Frankreich   Frankreich Hersteller Constructions aéronautiques du Béarn (CAB) Erstflug 5. Februar 1954 Stückzahl 7

#15 Fairchild Swearingen Metro

Die Metro (Typen SA-226 und SA-227 ; auch Metroliner , militärische Typnummer C-26 ; IATA-Code SWM) ist ein zweimotoriges Turbopropflugzeug des US-amerikanischen Flugzeugherstellers Swearingen , das von 1969 bis 2001 (ab 1971 von Fairchild ) in San Antonio gebaut wurde. Fairchild Swearingen Metro Sw

#16 Panavia Tornado

Der Panavia 200 (PA-200) Tornado ist ein zweisitziges zweistrahliges Mehrzweckkampfflugzeug mit Schwenkflügeln , das gemeinsam von Deutschland , dem Vereinigten Königreich und Italien gebaut wurde. Panavia 200 Tornado Tornado IDS der deutschen Luftwaffe Typ Jagdbomber Entwurfsland Deutschland   Deut

#17 Antonow An-225

Die Antonow An-225 „Mrija“ ( ukrainisch Антонов Ан-225 Мрія , deutsch „Traum“, NATO-Codename Cossack ) war ein von O. K. Antonow in der Sowjetunion entwickeltes sechsstrahliges Frachtflugzeug . Sie war das weltweit längste und schwerste eingesetzte Flugzeug und bis zum Erstflug der Stratolaunch Roc

#18 Grumman F8F

Die Grumman F8F Bearcat war ein von Grumman gebauter kolbenmotorgetriebener trägergestützter Jagdeinsitzer in Ganzmetallbauweise. Die Produktion dieser Serie begann erst gegen Ende des Zweiten Weltkrieges , weshalb es zu keinem Kriegseinsatz mehr kam. Grumman F8F Bearcat F8F-1 „Bearcat“ Typ Jagdflug

#19 Transall C-160

Die Transall C-160 ist ein in den 1960er Jahren vom deutsch-französischen Firmen konsortium Trans porter All ianz entwickeltes taktisches Transportflugzeug , das von den Luftstreitkräften Frankreichs und der Türkei eingesetzt wird. Deutschland musterte die C-160 Ende 2021 aus. [1] Die Typenbezeichnu

#20 Dornier Wal

Dornier „Wal“ ist die Bezeichnung der erfolgreichsten Flugboot -Baureihe von Dornier . Die Geschichte der Dornier-Wal-Baureihe beginnt mit der einzigen Dornier Do Gs I , deren kurze Karriere die Probleme des deutschen Flugzeugbaus durch den Versailler Vertrag aufzeigt. Dornier Do J Wal Die Dornier W


Flugzeug / Aeroplane: Search more / Искать ещё "5. februar"


Flugzeugträger / Aircraft carrier


#1 USS Midway (CV-41)

Die USS Midway (CV-41) (zuvor CVB-41 bzw. CVA-41 ) war ein Flugzeugträger der United States Navy und das Typschiff der Midway-Klasse . Sie war das dritte Schiff , das den Namen USS Midway trug. Die wenige Tage nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs in Dienst gestellte USS Midway nahm am Vietnam- und a

#2 Chūyō

Die Chūyō ( japanisch 冲鷹 ‚ Aufsteigender Falke ‘ ) war einer von fünf Geleitflugzeugträgern der Kaiserlich Japanischen Marine , die im Pazifikkrieg zum Einsatz kamen. Sie gehörte mit der Taiyō und der Un’yō zur Taiyō-Klasse , die aus umgebauten Kombifrachtern bestand, hier der Nitta Maru . Chūyō Sch

#3 USS Carl Vinson (CVN-70)

Die USS Carl Vinson (CVN-70) ist ein nukleargetriebener Flugzeugträger der United States Navy und das dritte Schiff der Nimitz -Klasse . Das nach dem langjährigen Kongressabgeordneten Carl Vinson benannte Schiff wurde zwischen 1975 und 1980 gebaut und 1982 in Dienst gestellt. Es befindet sich derzei

#4 Courageous-Klasse

Die Courageous -Klasse war eine Klasse von Kriegsschiffen der Royal Navy . Sie bestand aus der Courageous ( deutsch   mutig ) und der Glorious (dt. ruhmreich ); die Halbschwester Furious (dt. erbost ) wird von einigen Autoren auch als zu dieser Klasse gehörend gezählt. Courageous -Klasse Die Gloriou

#5 HMS Formidable (67)

Die HMS Formidable war ein britischer Flugzeugträger der Illustrious -Klasse, die in den späten 1930er-Jahren für die Royal Navy gebaut wurden. Nach ihrer Fertigstellung Ende 1940 wurde sie kurzzeitig der Home Fleet zugeteilt, bevor sie als Ersatz für ihr beschädigtes Schwesterschiff Illustrious zur

#6 Kaiyō (Schiff, 1938)

Die Kaiyō ( japanisch 海鷹 ‚ Meeresfalke ‘ ) war einer von fünf Geleitflugzeugträgern der Kaiserlich Japanischen Marine , der im Zweiten Weltkrieg zum Einsatz kam. Die anderen waren die Taiyō , Un’yō und Chūyō der Taiyō -Klasse, sowie die Shin’yō . Kaiyō Die Kaiyō , ehemalige Argentina Maru , nach Umb

#7 HMAS Sydney (R17)

Die HMAS Sydney (R17) , [1] ursprünglich HMS Terrible (R93) , war ein leichter Flugzeugträger der Royal Australian Navy . Sie wurde in Großbritannien ab 1943 als zweites Schiff der Majestic -Klasse für die Royal Navy gebaut, der Bau wurde zu Kriegsende aber unterbrochen. 1947 wurde die Fertigstellun

#8 HMS Courageous (1916)

Der spätere Flugzeugträger HMS Courageous (deutsch: „mutig“) der britischen Marine war ursprünglich das Typschiff von drei „large light cruisers“ (Große Leichte Kreuzer), die im Ersten Weltkrieg für den Plan des Ersten Seelords , Lord Fisher , konstruiert und gebaut wurden, ein Landungsunternehmen i

#9 USS Enterprise (CV-6)

Die USS Enterprise (CV-6) war ein Flottenflugzeugträger der United States Navy und das zweite Schiff der Yorktown -Klasse . Der Träger, das siebte Schiff mit diesem Namen, wurde 1938 als sechster Flugzeugträger der US-Marine in Dienst gestellt. Als einziges der drei Schiffe ihrer Klasse erlebte die

#10 Vittorio Veneto (C550)

Die Vittorio Veneto (C550) war ein Flugdeckkreuzer , der von 1969 bis zur Indienststellung des leichten Flugzeugträgers Giuseppe Garibaldi im Jahr 1985 das Flaggschiff der italienischen Marina Militare war. Dieses von Navalmeccanica in Castellammare di Stabia bei Neapel gebaute Schiff war besonders


Flugzeugträger / Aircraft carrier: Search more / Искать ещё "5. februar"


Fluggesellschaft / Airline


#1 Caledonian Airways (1988)

Caledonian Airways (im Außenauftritt verkürzt Caledonian ) war eine britische Charterfluggesellschaft , die im April 1988 aus der Umfirmierung von British Airtours hervorging. Ursprünglich wurde das Unternehmen im Jahr 1969 unter dem Namen BEA Airtours gegründet. Im September 1999 fusionierte Caledo

#2 Fluggesellschaft

Eine Fluggesellschaft ( englisch airline ) ist ein Luftfahrt unternehmen , das erwerbsmäßig den Personen- oder Frachttransport auf dem Luftweg betreibt. Das globale Routennetz ziviler Fluggesellschaften im Jahr 2009 First-Class-Kabine in einer Boeing 747 der Lufthansa

#3 Viva Air Perú

Viva Air Perú (auch Viva Air) ist eine peruanische Billigfluggesellschaft . Sie ist ein Schwesterunternehmen der kolumbianischen Fluggesellschaft Viva Air Colombia und Teil der Grupo Viva . Diese ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Irelandia Aviation Group , die bereits Airlines wie Ryanair , Alleg

#4 UPS Airlines

UPS Airlines ist eine US-amerikanische Frachtfluggesellschaft mit Sitz in Louisville . Sie ist für den Transport der Luftfracht der Muttergesellschaft United Parcel Service zuständig und gehört zu den drei größten Frachtfluggesellschaften der Welt .

#5 Germania Fluggesellschaft

Die Germania Fluggesellschaft mbH war eine deutsche Linien- und Charterfluggesellschaft mit Sitz in Berlin und Basis auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld . Die bis dahin viertgrößte Fluggesellschaft Deutschlands beantragte am 4. Februar 2019 die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens und stellte in der

#6 El Al

El Al ( hebräisch אל על , arabisch إل عال ) ist die größte Fluggesellschaft Israels ; sie hat ihren Sitz und ihre Basis auf dem Flughafen Ben Gurion in Lod bei Tel Aviv . Der Ausdruck El Al "basiert auf einem Abschnitt im Buch des biblischen Propheten Hosea." [1] und bedeutet nach oben , zu Gott hin

#7 West African Airways Corporation

Die West African Airways Corporation (WAAC) war eine gemeinsame Fluggesellschaft der vier britischen Kolonien in Westafrika , d. h. von Gambia , Goldküste (heute Ghana ), Nigeria und Sierra Leone . [1] [2] WAAC hatte ihren Hauptsitz im nigerianischen Ikeja und Drehkreuz am Murtala Mohammed Internati

#8 Pegasus Airlines

Pegasus Airlines ( türkisch Pegasus Hava Taşımacılığı A.Ş. ) ist eine türkische Fluggesellschaft [4] mit Sitz in Istanbul und Basis auf dem Flughafen Istanbul-Sabiha Gökçen .

#9 Karair

Karair , gegründet als Karhumäki Airways , war eine finnische Fluggesellschaft mit Sitz in Helsinki , die von 1947 bis 1996 existierte. Das Unternehmen wurde ab 1962 nach und nach von Finnair übernommen, die im Dezember 1995 vollständige Eigentümerin wurde. Neben Linienflügen im Passagier- und Luftf

#10 Ada Air Albania

Ada Air Albania war eine albanische Fluggesellschaft mit Sitz in Tirana . Die Fluglinie wurde im Januar 2007 wegen Zahlungsunfähigkeit aufgelöst.

#11 Volare Airlines

Volare S.p.A. war eine italienische Fluggesellschaft mit Sitz in Mailand und ein Tochterunternehmen der Alitalia .

#12 RFG – Regionalflug

RFG – Regionalflug (auch Reise- und Industrieflug , im Außenauftritt und verkürzt nur RFG ) war eine deutsche Fluggesellschaft .

#13 Laker Airways

Laker Airways war eine britische Fluggesellschaft, die von Freddie Laker im Jahre 1966 vornehmlich für den Charterverkehr gegründet wurde. Nach der Veränderung der Marktposition 1977 wird sie oft als erste echte europäische Billigfluggesellschaft bezeichnet. 1982 wurde wegen Insolvenz der Flugbetrie

#14 Somon Air

Somon Air ist eine tadschikische Fluggesellschaft mit Sitz in Duschanbe und Basis auf dem Flughafen Duschanbe .

#15 Aviaprad

Aviaprad ( russisch Авиапрад ) war eine Fluggesellschaft mit Sitz in Tscheljabinsk , Russland . Sie transportierte Luftfracht als Chartergesellschaft im Bereich der GUS , in Europa und den Vereinigten Arabischen Emiraten . Am 5. Februar 2008 verständigte man sich mit der Ural Airlines den Flugbetrie

#16 Thomas Cook Airlines (Vereinigtes Königreich)

Thomas Cook Airlines (ehemals JMC Airlines ) war eine britische Charterfluggesellschaft mit Sitz in Manchester und Basis auf dem Manchester Airport .

#17 Lufthansa

Die Lufthansa AG betreibt unter der Marke Deutsche Lufthansa, auch Lufthansa oder Lufthansa German Airlines (intern auch Lufthansa Passage ) ihr deutsches Fluggastgeschäft, das in der Öffentlichkeit gemeinhin als Flagcarrier Deutschlands wahrgenommen wird. Wegen des Firmenlogos wird die Lufthansa hä

#18 Air Cargo Carriers

Air Cargo Carriers ist eine US-amerikanische Frachtfluggesellschaft mit Sitz in Milwaukee .

#19 Lloyd Aéreo Boliviano

Lloyd Aéreo Boliviano , abgekürzt LAB , war eine bolivianische Fluggesellschaft mit Sitz in Cochabamba .

#20 Luxair

Luxair (eigentlich LUXAIR - Société Luxembourgeoise de Navigation Aérienne ) ist die nationale Fluggesellschaft Luxemburgs mit Sitz in Sandweiler und Basis auf dem Flughafen Luxemburg .


Fluggesellschaft / Airline: Search more / Искать ещё "5. februar"


Luftschiff / Airship


#1 Russische Luftschifffahrt

Über die russische und sowjetische Luftschifffahrt sind nur wenige, teils widersprüchliche und kaum nachprüfbare Fakten vorhanden. Dies ist zum einen auf die speziell von der Sowjetunion betriebene Geheimhaltung, die praktisch keinerlei Informationen offenbarte, und zum anderen auf die Propaganda zu

#2 Zeppelin Museum

Das 1996 eröffnete Zeppelin Museum befindet sich in Friedrichshafen , Baden-Württemberg . Es ist im ehemaligen Hafenbahnhof direkt am Bodensee untergebracht. Es werden 1500 Originalexponate gezeigt. [2] Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Es gibt weitere Zeppelin-Museen, siehe Zeppelinmuseum D

#3 Liste der Schütte-Lanz-Luftschiffe

Die Liste der Schütte-Lanz-Luftschiffe nennt Luftschifftypen sowie gebaute und geplante Luftschiffe des Unternehmens Luftschiffbau Schütte-Lanz .

#4 UdSSR-W6 Ossoawiachim

Das Luftschiff UdSSR-W6 „Ossoawiachim“ ( russisch СССР-В6 Осоавиахим ) war der größte Erfolg der sowjetischen Leichter-als-Luft -Flotte und auch das größte in der UdSSR (Sowjetunion) je gebaute Luftschiff. Im Oktober 1937 brach es mit einer Fahrtdauer von 130 Stunden und 27 Minuten den Dauerfahrtrek


Luftschiff / Airship: Search more / Искать ещё "5. februar"


Konstrukteur / Designer


#1 Paul Ruden

Paul Leo Ruden (* 12. April 1903 in Skomatzko , Landkreis Lyck , Ostpreußen ; † 5. Februar 1970 ) war ein deutscher Ingenieur , Luftfahrt-Experte und Hochschullehrer .

#2 Richard Wagner (Pilot)

Richard Wagner (* 22. Juni 1893 in Kiel ; † 28. März 1935 Fliegertod auf dem Simssee / Bayern ) war ein deutscher Pilot. Er war Chefeinflieger bei der Dornier Metallbauten GmbH .

#3 Thomas D. Davies

Thomas D. Davies (* 3. November 1914 in Cleveland , Ohio ; † 21. Januar 1991 auf St. Martin , Karibisches Meer ) war ein US-amerikanischer Konteradmiral der US Navy , der während seiner aktiven Militärdienstzeit Marineflieger und Fachmann für Navigation sowie astronomische Navigation war. Er war maß

#4 Ernst Heinkel

Ernst Heinrich Heinkel (* 24. Januar 1888 in Grunbach ( Oberamt Schorndorf ), Königreich Württemberg ; † 30. Januar 1958 in Stuttgart ) war ein deutscher Ingenieur und Flugzeugkonstrukteur und Werkleiter. Ernst Heinkel, 1942

#5 John Eustice Arthur Baldwin

Sir John „Jack“ Eustice Arthur Baldwin , KBE , CB , DSO , DL (* 13. April 1892 in Halifax , Yorkshire ; † 28. Juli 1975 in Rutland ) war ein britischer Offizier der Royal Air Force , der als Generalleutnant ( Air Marshal ) 1942 kommissarischer Oberkommandierender des RAF Bomber Command sowie zuletzt

#6 Ehrenfried Günther Freiherr von Hünefeld

Ehrenfried Günther Freiherr von Hünefeld (* 1. Mai 1892 in Königsberg i. Pr. ; † 5. Februar 1929 in Berlin ) war ein deutscher Flugpionier und Dichter. Er initiierte den ersten Ost-West-Flug über den Nordatlantik mit der Junkers W 33 „Bremen“ im Jahr 1928. Günther von Hünefeld um 1928; Fotografie vo

#7 Otto Könnecke

Otto Könnecke (* 20. Dezember 1892 in Straßberg (Harz) ; † 25. Januar 1956 in Bad Aibling ) war ein deutscher Jagdflieger im Ersten Weltkrieg und Ritter des Ordens Pour le Mérite sowie erster deutscher Verkehrsflieger. Otto Könnecke 1918

#8 August von Parseval

August von Parseval (* 5. Februar 1861 in Frankenthal ; † 22. Februar 1942 in Berlin ) war ein deutscher Konstrukteur und Produzent von Luftschiffen und Namensgeber der Parseval-Luftschiffe . In historischen Dokumenten findet sich auch die Schreibweise Parzeval oder Parceval . August von Parseval (1

#9 Franz Villinger

Franz Villinger (* 15. September 1907 ; † 5. Februar 2009 in Leonberg ) war ein deutscher Ingenieur und Flugzeugkonstrukteur.

#10 Eduard Nittner

Eduard Nittner (* 5. Februar 1885 in Görz ; † 17. Februar 1913 in Fischamend ) war ein österreichischer Offizier der Luftfahrtruppen und Flugpionier .

#11 Margot Duhalde

Margot Duhalde Sotomayor (* 12. Dezember 1920 in Río Bueno , Chile ; † 5. Februar 2018 in Santiago , Chile) war eine der ersten Chileninnen, die eine Pilotenlizenz erwarben, Militärpilotin im Zweiten Weltkrieg und erste chilenische Fluglotsin . [1] Margot Duhalde, ca. 1944


Konstrukteur / Designer: Search more / Искать ещё "5. februar"


Veranstaltung / Event


#1 TAM-Linhas-Aéreas-Flug 283

Am 9. Juli 1997 explodierte auf dem Inlands linienflug TAM-Linhas-Aéreas-Flug 283 (Flugnummer IATA : JJ283 , ICAO : TAM283 , Funkrufzeichen: TAM 283 ) vom Flughafen Vitória zum Flughafen São Paulo-Congonhas mit einem planmäßigen Zwischenstopp auf dem Flughafen São José dos Campos eine Bombe an Bord

#2 Multinational-Force-and-Observers-Flug 1285R

Auf dem Multinational-Force-and-Observers-Flug 1285R ( Flugnummer : MF1285R), inoffiziell auch als Arrow-Air-Flug 1285R bezeichnet, verunglückte am 12. Dezember 1985 eine Douglas DC-8-63PF beim Start nach einem Zwischenstopp auf dem Gander International Airport . Die Maschine befand sich auf einem v

#3 Pegasus-Airlines-Flug 2193

Pegasus-Airlines-Flug 2193 (Flugnummer: PC2193 ) war ein planmäßiger Linienflug vom Flughafen Izmir zum Flughafen Istanbul-Sabiha Gökçen , auf dem am 5. Februar 2020 eine Boeing 737-800 während der Landung verunglückte. Bei dem Unfall der türkischen Billigfluggesellschaft Pegasus Airlines wurden 3 I

#4 Liste von Flugunfällen 1950 bis 1959

Dies ist eine Teilliste von Flugunfällen der Jahre 1950 bis 1959 beim Betrieb von Verkehrsluftfahrzeugen . Für übrige Zeitspannen siehe Listen von Flugunfällen . Für militärische Flugunfälle siehe Liste von Flugunfällen (Militärluftfahrt) bis 1980 . Für Flugunfälle von Luftfahrzeugen der Allgemeinen

#5 Liste von Flugunfällen (Militärluftfahrt) ab 1981

Dies ist eine Teilliste von Flugunfällen bemannter militärischer Luftfahrzeuge der Jahre ab 1981. Für die übrige Zeitspanne siehe Liste von Flugunfällen (Militärluftfahrt) bis 1980 . Für Flugunfälle von Verkehrsluftfahrzeugen siehe Listen von Flugunfällen . Für Flugunfälle von Luftfahrzeugen der All

#6 Aeroméxico-Flug 250

Auf dem Aeroméxico-Flug 250 (Flugnummer IATA : AM250 , ICAO : AMX250 ) schoss am 6. Oktober 2000 eine Douglas DC-9-31 mit dem Luftfahrzeugkennzeichen N936ML der Aeroméxico , mit der ein Inlandslinienflug von Mexiko-Stadt nach Reynosa durchgeführt werden sollte, bei der Landung auf dem Flughafen Reyn

#7 Flugunfall der KLM bei Kopenhagen 1947

Der Flugunfall der KLM bei Kopenhagen 1947 ereignete sich mit einer Douglas DC-3C (C-47) der KLM Royal Dutch Airlines am 26. Januar 1947. Die Linienmaschine aus Amsterdam mit dem Ziel Stockholm/Bromma stürzte kurz nach dem Start vom Zwischenlandeplatz Kastrup ( Kopenhagen ) ab. Alle 22 Insassen kame

#8 Liste von Zwischenfällen mit der Bristol 170

Die Liste von Zwischenfällen mit der Bristol 170 zeigt eine Übersicht über Zwischenfälle mit Todesfolge oder Totalschaden von Flugzeugen des Typs Bristol 170 . Zwischen 1946 und dem letzten Flug im Jahr 2004 kam es zu 69 Totalverlusten von Bristol 170; davon waren 61 Unfälle. Dabei kamen 387 Mensche

#9 Germanwings-Flug 9525

Der Germanwings-Flug 9525 ( Flugnummer 4U 9525 , Rufzeichen GWI18G ) war ein Linienflug der deutschen Fluggesellschaft Germanwings von Barcelona nach Düsseldorf . [4] Am 24.   März 2015 zerschellte das Flugzeug vom Typ Airbus A320-211 an den Westalpen , auf dem Gebiet der Gemeinde Prads-Haute-Bléone

#10 Liste von Flugunfällen 1960 bis 1969

Dies ist eine Teilliste von Flugunfällen der Jahre 1960 bis 1969 beim Betrieb von Verkehrsluftfahrzeugen . Für übrige Zeitspannen siehe Listen von Flugunfällen . Für militärische Flugunfälle siehe Liste von Flugunfällen (Militärluftfahrt) bis 1980 . Für Flugunfälle von Luftfahrzeugen der Allgemeinen

#11 Flugunfall einer de Havilland Canada DHC-2 der Sydney Seaplanes 2017

Der Flugunfall einer de Havilland Canada DHC-2 der Sydney Seaplanes 2017 ereignete sich am 31.   Dezember 2017. Bei einem Charterflug vom Cottage Point zum Rose Bay Water Airport innerhalb der australischen Provinz New South Wales verunglückte eine mit Schwimmern ausgerüstete de Havilland Canada DHC

#12 Trans-Canada-Air-Lines-Flug 831

Der Trans-Canada-Air-Lines-Flug 831 war ein Inlands linienflug der Trans Canada Air Lines von Montréal nach Toronto . Am 29. November 1963 ereignete sich auf diesem Flug ein schwerer Flugunfall, als eine Douglas DC-8F-54 Jet Trader (CF-TJN) kurz nach dem Start durch einen Kontrollverlust abstürzte.

#13 Liste von Flugunfällen ab 2020

Dies ist eine Teilliste von Flugunfällen seit dem Jahr 2020 beim Betrieb von Verkehrsluftfahrzeugen . Für übrige Zeitspannen siehe Listen von Flugunfällen . Für militärische Flugunfälle siehe Liste von Flugunfällen (Militärluftfahrt) ab 1981 . Für Flugunfälle von Luftfahrzeugen der Allgemeinen Luftf

#14 Abkommen von der Start- und Landebahn

Vom Abkommen von der Start- und Landebahn (englisch: runway excursion ) spricht man, wenn ein Flugzeug beim Start oder bei der Landung an einer dafür nicht vorgesehenen Stelle die Start- und Landebahn verlässt. Dies kann durch Überrollen des Bahnendes oder seitliches Abkommen von der Bahn geschehen.

#15 Air-India-Express-Flug 1344

Air-India-Express-Flug 1344 (Flugnummer IATA : IX1344 , ICAO : AXB1344 , Funkrufzeichen: EXPRESS INDIA 1344 ) war ein internationaler Linienflug der indischen Billigfluggesellschaft Air India Express vom Dubai International Airport in den Vereinigten Arabischen Emiraten zum Calicut International Air

#16 Flugzeugkollision in Madrid 1983

Die Flugzeugkollision von Madrid 1983 ereignete sich am 7. Dezember 1983, als bei dichtem Nebel auf dem Flughafen Madrid-Barajas eine startende Boeing 727-256 Adv. , die den Iberia-Flug 350 (Flugnummer: IB350 , Funkrufzeichen: IBERIA 350 ) zum Flughafen Rom-Fiumicino durchführen sollte, mit einer Do

#17 Liste von Zwischenfällen mit der Boeing 737

Die Liste von Zwischenfällen mit der Boeing 737 zeigt eine Übersicht über Zwischenfälle mit Todesfolge oder Totalschaden von Flugzeugen des Typs Boeing 737 . Vom Erstflug im Jahr 1967 bis Januar 2021 kam es mit Boeing 737 zu 221 Totalschäden. Bei 93 davon kamen 5259 Menschen ums Leben. [1] Beispiele

#18 Trans-World-Airlines-Flug 529

Der Trans-World-Airlines-Flug 529 (Flugnummer: TW529 , Funkrufzeichen: TWA 529 ) war ein Inlands linienflug der Trans World Airlines von Boston nach San Francisco mit planmäßigen Zwischenstopps in New York , Pittsburgh , Chicago , Las Vegas und Los Angeles . Am 1. September 1961 stürzte auf diesem F

#19 Liste von Unglücken mit Luftschiffen

Die Liste von Unglücken mit Luftschiffen enthält eine Auswahl von Unglücken mit Luftschiffen ( Prallluftschiffe , halbstarre Luftschiffe und Starrluftschiffe ) einschließlich Vorfällen durch Kriegsgeschehnisse.

#20 Tybee-Bombe

Die Tybee-Bombe ist eine 3,5 Tonnen schwere Mark-15 - Wasserstoffbombe , die am 5. Februar 1958 in der Nähe der Insel Tybee Island vor Savannah , Georgia verloren ging. Nachdem ein Boeing B-47 -Bomber des Strategic Air Command der US Air Force während eines Trainingsfluges in der Luft mit einer F-86


Veranstaltung / Event: Search more / Искать ещё "5. februar"


Hubschrauber / Helicopter


#1 Cierva C.30

Die Cierva C.30 (auch Avro 671 ) war ein Tragschrauber , der Mitte der 1930er Jahre in Großbritannien von A.V. Roe and Company als Lizenznehmer der Cierva Autogiro Company gebaut wurde. Cierva C.30 C.30A (Werk-Nr. 726) Typ Tragschrauber Entwurfsland Vereinigtes Konigreich   Vereinigtes Königreich He

#2 Bell-Boeing V-22

Die V-22 Osprey ( engl. für „ Fischadler “) ist ein Kipprotor - Wandelflugzeug mit Senkrechtstart- und -landefähigkeit ( VTOL ) sowie Kurzstart- und -landefähigkeit ( STOL ) aus US-amerikanischer Produktion. Der Erstflug des Prototyps fand 1989 statt, die US-Luftwaffe und das US-Marine Corps beganne

#3 Westland CL.20

Die Westland CL.20 (auch Westland-Lepère CL.20 ) war ein zweisitziger Kabinen- Tragschrauber , der 1934 in einem Exemplar in Großbritannien bei Westland Aircraft konstruiert und gebaut wurde. Lediglich das Rotorsystem stammte von der Cierva Autogiro Company . In der Literatur wird dem Baumuster oft

#4 NH90

Der NH90 ( N ATO- H elicopter 90 ) ist ein mittelschwerer militärischer Transporthubschrauber der 10-Tonnen-Klasse von NHIndustries . Er soll in vielen europäischen Mitgliedsstaaten der NATO – und darüber hinaus in weiteren Ländern – das Rückgrat der Hubschrauberflotte bilden. Mit seinen 23   Varian


Hubschrauber / Helicopter: Search more / Искать ещё "5. februar"


Hersteller / Manufacturer


#1 Avions de Transport Régional

ATR ( Aerei da Trasporto Regionale oder Avions de transport régional ) ist ein italienisch - französischer Flugzeughersteller mit Hauptsitz in Blagnac bei Toulouse . ATR Logo Rechtsform GIE Gründung 5. Februar 1982 Sitz Blagnac , Frankreich   Frankreich Leitung Stefano Bortoli [1] Mitarbeiterzahl 14

#2 Constructions aéronautiques du Béarn

Constructions Aéronautiques du Béarn (kurz: CAB) war ein französischer Flugzeughersteller mit Firmensitz in Pau . Die Werkshallen befanden sich am Aéroport de Pau-Pyrénées . Minicab 1993 in England


Hersteller / Manufacturer: Search more / Искать ещё "5. februar"


Waffe / Weapon


#1 Feuerlilie (Flugabwehrrakete)

Feuerlilie war die Tarnbezeichnung einer deutschen Flugabwehrrakete , die ab 1940 entwickelt wurde und deren Entwicklung wegen Problemen mit der Steuerung und der Antriebssektion Ende Januar 1945 zugunsten anderer Projekte eingestellt wurde. Die Feuerlilie wurde bei Rheinmetall-Borsig in zwei Ausfüh


Waffe / Weapon: Search more / Искать ещё "5. februar"




Текст в блоке "Читать" взят с сайта "Википедия" и доступен по лицензии Creative Commons Attribution-ShareAlike; в отдельных случаях могут действовать дополнительные условия.

Другой контент может иметь иную лицензию. Перед использованием материалов сайта WikiSort.org внимательно изучите правила лицензирования конкретных элементов наполнения сайта.

2019-2024
WikiSort.org - проект по пересортировке и дополнению контента Википедии