avia.wikisort.org / calendar / de / 4._april
Search

langs: 4 апреля [ru] / april 4 [en] / 4. april [de] / 4 avril [fr] / 4 aprile [it] / 4 de abril [es]

days: 1. april / 2. april / 3. april / 4. april / 5. april / 6. april / 7. april


Flugplatz / Aerodrome


#1 Flughafen Bukarest Henri Coandă

Der Flughafen Bukarest Henri Coandă ( IATA : OTP , ICAO : LROP ); ( rumänisch Aeroportul Internațional Henri Coandă București ), früher Flughafen Bukarest-Otopeni , ist vor Băneasa der größere der beiden internationalen Verkehrsflughäfen der rumänischen Hauptstadt Bukarest . Er befindet sich nördlic

#2 Flughafen Woronesch

Der Flughafen Woronesch-Tschertowizkoje ( IATA : VOZ , ICAO : UUOO , russisch Чертовицкое ) ist der internationale Verkehrsflughafen [3] der russischen Stadt Woronesch in der Oblast Woronesch zwischen Moskau und Rostow am Don . [4] Er dient als Basis und Drehkreuz für RusLine . Voronezh-Chertovitsko

#3 H-3 (Flugplatz)

32.929444444444 39.743888888889 H-3 (Flugplatz) ​ Irak Flugplatz H-3 Der Flugplatz H-3 war ein großflächiger irakischer Luftwaffenstützpunkt im Wüstengebiet der al-Anbar -Provinz. Die Militärbasis liegt rund 58   km westlich von der Stadt ar-Rutba nahe der jordanischen Grenze. Ursprünglich lag an H-

#4 Spaceport America

Spaceport America (auch New Mexico Spaceport und ehemals Southwest Regional Spaceport genannt) ist der erste Weltraumhafen für kommerzielle Raumfahrt. Er liegt im Tal der Jornada del Muerto in New Mexico , USA nahe dem Testgelände White Sands Missile Range der United States Army . Er war von 2005 bi

#5 Flughafen Istanbul

Der Flughafen Istanbul [3] ( türkisch İstanbul Havalimanı , englisch Istanbul Airport ) ist ein im Oktober 2018 eröffneter internationaler Verkehrsflughafen im Stadtbezirk Arnavutköy nordwestlich der Istanbuler Innenstadt. Er nahm am 29. Oktober 2018 ( Tag der Republik ) den eingeschränkten Betrieb

#6 Flughafen Kos

Der Flughafen Kos-Hippokrates (IATA: KGS, ICAO: LGKO) ( griechisch Κρατικός Αερολιμένας Κω, Ιπποκράτης ) ist ein griechischer Flughafen auf der Insel Kos . Flughafen Hippokrates Airport Hippocrates Αερολιμένας Ιπποκράτης Ankunftsgebäude Kenndaten ICAO-Code LGKO IATA-Code KGS Koordinaten 36°   47′  

#7 Flugplatz Kassel-Waldau

Der Flugplatz Kassel-Waldau war ein von 1924 bis 1970 existierender Flugplatz im Kasseler Stadtteil Waldau   – vier Kilometer südlich des Stadtzentrums ( Hessen , Deutschland ). Flugplatz Kassel-Waldau Flugplatz Kassel-Waldau (1944) Kenndaten Koordinaten 51°   16′   51″   N , 9°   30′   19″   O 51.2

#8 Daytona Beach International Airport

Der Daytona Beach International Airport ( IATA-Code : DAB , ICAO-Code : KDAB ) ist der Verkehrsflughafen der amerikanischen Kleinstadt Daytona Beach im US-Bundesstaat Florida . Daytona Beach International Airport Kenndaten ICAO-Code KDAB IATA-Code DAB Koordinaten 29°   11′   5″   N , 81°   3′   38″

#9 Flughafen Amsterdam Schiphol

Der Flughafen Amsterdam Schiphol ( niederländisch Luchthaven Schiphol , englisch Amsterdam Airport Schiphol ) [ ˈsxɪpɦɔl ] ( IATA-Code : AMS , ICAO-Code : EHAM ) ist der internationale Verkehrsflughafen der größten niederländischen Stadt Amsterdam . Mit ca. 71 Millionen Passagieren im Jahr 2019 ist

#10 Flughafen Ben Gurion

Der Flughafen Ben Gurion ( hebräisch נְמֵל הַתְּעוּפָה בֶּן־גּוּרִיּוֹן N əmel ha- T əʿūfah B en- G ūrijjōn ; oft als Akronym N a TB a G , נתב״ג ; arabisch مطار بن غوريون الدولي , DMG maṭār Bin Ġūriyūn ad-duwalī ) ist Israels wichtigster und größter Flughafen und zählt bei weitem die meisten Grenzüb

#11 Flughafen Frankfurt Main

Der Flughafen Frankfurt Main ( ICAO-Code : EDDF , IATA-Code : FRA ; genehmigt als Frankfurt/Main ; Eigenbezeichnungen Flughafen Frankfurt und Frankfurt Airport , inoffiziell auch Rhein-Main-Flughafen genannt) ist der größte deutsche Verkehrsflughafen . Gemessen am Fluggastaufkommen war er 2019 mit 7

#12 Fliegerhorst Erding

Der Fliegerhorst Erding war ein Militärflugplatz der Luftwaffe nordöstlich von Erding im Raum München . Er wurde Ende 2015 militärisch entwidmet, seitdem wird er nur noch mit ziviler Genehmigung vom Fliegerclub Erding benutzt als Sonderlandeplatz „ Flugplatz Erding “. Heute ist dort das Instandsetzu

#13 Flughafen Tan-Son-Nhat

Der Internationale Flughafen Tân Sơn Nhất ( vietn. : Cảng hàng không quốc tế Tân Sơn Nhất , engl. Tan Son Nhat International Airport ) ist Vietnams größter internationaler Flughafen. Er befindet sich in Ho-Chi-Minh-Stadt (Thành phố Hồ Chí Minh) im Süden Vietnams. Sein IATA -code SGN wurde aus dem eh

#14 Flughafen Köln/Bonn

Der Flughafen Köln/Bonn „Konrad Adenauer“ ( ICAO-Code : EDDK , IATA-Code : CGN , Markenauftritt Köln Bonn Airport ) ist ein internationaler Verkehrsflughafen in Köln . Er ist 12   km vom Kölner und 16   km vom Bonner Stadtzentrum entfernt. Nach Passagierzahlen lag er im Jahr 2019 auf Platz 7 in Deut

#15 Flugplatz Schwerin-Görries

Der Flugplatz Schwerin-Görries war von 1913 bis 1927 Landesflugplatz unter Verwaltung der „Mecklenburgischen Flugplatz-Gesellschaft Görries-Schwerin mbH“, ab 1932 Flughafen II. Ordnung und von 1935 bis 1945 ein Fliegerhorst der Luftwaffe der Wehrmacht in Schwerin - Görries . Flugplatz Schwerin-Görri

#16 Flugplatz Rosenthal-Field Plössen

Der Flugplatz Rosenthal-Field Plössen (auch Flugplatz Speichersdorf oder Rosenthal Airfield-Plössen ) ist der Sonderlandeplatz der oberfränkischen Gemeinde Speichersdorf im Landkreis Bayreuth . Er wird von der Fliegerschule und Flugbetrieb Strössenreuther GmbH betrieben. Flugplatz Rosenthal-Field Pl

#17 Flughafen Kassel-Calden

Der Flughafen Kassel-Calden (Eigenbezeichnung seit Januar 2015: Kassel Airport ) [7] ist ein am 4.   April 2013 [8] eröffneter Verkehrsflughafen in Calden ( Landkreis Kassel ). Er liegt in Nachbarschaft des von 1970 bis 2013 betriebenen Verkehrslandeplatzes Kassel-Calden und ist neben dem Flughafen

#18 Flughafen Memphis

Der Memphis International Airport ( IATA-Code : MEM , ICAO-Code : KMEM ) ist der internationale Verkehrsflughafen der amerikanischen Großstadt Memphis im US-Bundesstaat Tennessee . Memphis International Airport Kenndaten ICAO-Code KMEM IATA-Code MEM Koordinaten 35°   2′   33″   N , 89°   58′   36″  

#19 Flughafen Vágar

Der Flughafen Vágar ( färöisch Vága Floghavn , IATA-Code : FAE , ICAO-Code : EKVG ) ist der einzige Flughafen der Färöer und als Verkehrsflughafen neben dem internationalen Fährverkehr mit der Norröna eines der Tore zur Außenwelt. Er befindet sich auf der westlichen Insel Vágar und ist Heimat der fä

#20 Flugplatz Münster-Handorf

Der Flugplatz Münster-Handorf ist ein ehemaliger Verkehrsflugplatz, Fliegerhorst der Luftwaffe und Nike -Abwehrstellung im Stadtteil Handorf der westfälischen Stadt Münster . Er dient heute als Standortübungsplatz . Flughafen Münster-Handorf Fliegerhorst Münster-Handorf Standortübungsplatz der Lützo


Flugplatz / Aerodrome: Search more / Искать ещё "4. april"


Flugzeug / Aeroplane


#1 Embraer-E-Jet-Familie

Die Embraer E-Jets sind eine Flugzeugfamilie des brasilianischen Flugzeugherstellers Embraer . Es sind zweistrahlige Kurzstreckenflugzeuge für 80 bis 124 Passagiere. Die Familie umfasst die Versionen Embraer 170 , 175 , 190 und 195 sowie die Geschäftsreise-Version Lineage 1000 , die weitgehend ident

#2 Northrop YF-17

Die Northrop YF-17 Cobra war ein Prototyp im Rahmen des Lightweight-Fighter-Programms ( LWF ) der U.S. Air Force . Dieses wurde initiiert, da man der Meinung war, dass die F-15 Eagle zu teuer sei, um sie in ausreichenden Stückzahlen produzieren zu können. Allerdings spielten auch wirtschaftspolitisc

#3 Jakowlew Jak-38

Die Jakowlew Jak-38 ( russisch Яковлев Як-38 , NATO-Codename Forger ) war das erste VTOL - Kampfflugzeug der Sowjetunion . Eine weitere Bezeichnung lautete Jak-36MP (Як-36МП). Die Jak-38 ist ein Senkrechtstarter in Hub- und Hub-/Schubtriebwerksanordnung. Die senkrecht eingebauten Hubtriebwerke werde

#4 Iljuschin Il-18

Die Iljuschin Il-18 ( russisch Ильюшин Ил-18 , NATO-Codename : Coot ) ist ein viermotoriges Passagierflugzeug des sowjetischen Herstellers Iljuschin . Der Typ ist mit einem einziehbaren Fahrwerk , Turbopropantrieb und einer Druckkabine ausgerüstet. Der Erstflug fand am 4. Juli 1957 unter Testpilot W

#5 Grumman F11F

Die F11F Tiger (ab 1962 F-11 Tiger [3] ) von Grumman war ein einsitziges flugzeugträgergestütztes Jagdflugzeug, das die United States Navy in den 1950er- und 1960er-Jahren einsetzte. Grumman F11F/F-11 Tiger Grumman F11F-1 „Tiger“, VF-21 „Mach Busters“, 1959 Typ Jagdflugzeug Entwurfsland Vereinigte S

#6 McDonnell Douglas KC-10

Die McDonnell Douglas KC-10 Extender ist ein dreistrahliges Tank- und Transportflugzeug , das bei der US Air Force im Einsatz ist. Die KC-10 ist das größte bei NATO-Staaten eingesetzte Tankflugzeug und aus der als Passagier- und Frachtflugzeug eingesetzten McDonnell Douglas DC-10 abgeleitet. Die nie

#7 Jodel D11

Die Jodel D11 ist ein Sportflugzeug der französischen Konstrukteure Édouard Joly und Jean Délémontez . Jodel D.11 Typ: Sportflugzeug Entwurfsland: Frankreich   Frankreich Hersteller: Avions Jodel Erstflug: 4. April 1950 Stückzahl: > 1500

#8 Boeing 767

Die Boeing 767 ist ein zweistrahliges Großraumflugzeug des US-amerikanischen Flugzeugherstellers Boeing . Der wirtschaftlich sehr erfolgreiche Tiefdecker ist das erste Langstreckenflugzeug von Boeing mit nur zwei Triebwerken und kann bis zu 375 Passagiere mehr als 10.000   km weit befördern. Die let

#9 North American F-100

Die North American F-100 Super Sabre (auch genannt Hun ) war ein einstrahliges Kampfflugzeug aus US-amerikanischer Produktion, das zur Zeit des Kalten Krieges im Einsatz war. Sie gehörte zusammen mit der MiG-19 zur ersten Generation der Überschallkampfflugzeuge . Von der Bezeichnung F-100 leitete si

#10 Mikojan-Gurewitsch MiG-9

Die Mikojan-Gurewitsch MiG-9 ( russisch Микоян-Гуревич МиГ-9 , NATO-Codename : Fargo ) war ein Jagdflugzeug des sowjetischen Konstruktionsbüros Mikojan-Gurewitsch . Sie gehörte neben der nur wenige Stunden später zum Erstflug gestarteten Jak-15 zu den ersten beiden selbstentwickelten Strahlflugzeuge

#11 Boeing 787

Die Boeing 787 , vom Hersteller auch mit dem Beinamen Dreamliner vermarktet, ist ein zweistrahliges Langstrecken- Verkehrsflugzeug des US-amerikanischen Flugzeugherstellers Boeing für 200 bis 300 Passagiere . Sie ist das Nachfolgemodell der Boeing 767 und das erste Großraumflugzeug , dessen Rumpf zu

#12 Rockwell B-1

Die Rockwell B-1 Lancer („Lancier“), seit der Übernahme von Rockwell International durch Boeing auch Boeing B-1 genannt, ist ein überschallschneller , strategischer Langstreckenbomber , der von der United States Air Force seit 1986 eingesetzt wird. Die Entwicklung des Flugzeugs begann bereits Mitte

#13 Jakowlew Jak-28

Die Jakowlew Jak-28 ( russisch Яковлев Як-28 , NATO-Codename : „Brewer“ bzw. „Firebar“ oder „Maestro“ ) war ein zweistrahliges sowjetisches Kampfflugzeug. Sie war das letzte Glied in der Entwicklungsreihe Jak-25 , Jak-26 , Jak-27 . Jakowlew Jak-28 Jak-28L Typ Abfangjäger Leichter Bomber Aufklärer En

#14 Mikojan-Gurewitsch MiG-31

Die Mikojan-Gurewitsch MiG-31 ( russisch Микоян-Гуревич МиГ-31 , NATO-Codename : Foxhound ) ist ein Abfangjäger , der in der Sowjetunion ab 1967 aus der MiG-25 entwickelt wurde. Die erste Maschine wurde 1981 in Dienst gestellt und 1983 für einsatzbereit erklärt. [2] MiG-31 ist eine Weiterleitung auf

#15 Lockheed SR-71

Die Lockheed SR-71 ( SR steht für S trategic R econnaissance , engl. für Strategische Aufklärung ) ist ein Mach-3 -schnelles, sehr hoch fliegendes zweistrahliges Aufklärungsflugzeug , das von 1966 bis 1998 im Einsatz der US Air Force operierte. Es ist das bekannteste Modell einer Reihe ähnlicher Flu

#16 Lockheed C-5

Die Lockheed C-5 Galaxy ist ein militärisches Großraumtransportflugzeug , das Anfang der 1960er-Jahre für die US Air Force entwickelt wurde und dort bis heute im Einsatz ist. Bis zur Fertigstellung der sowjetischen Antonow An-124 Ruslan war es das größte Flugzeug der Welt. Von den 131 produzierten E

#17 Fokker 70

Das Regionalverkehrsflugzeug Fokker 70 ist der Nachfolger der Fokker F28 für bis zu 80 Passagiere des ehemaligen niederländischen Flugzeugherstellers Fokker Flugzeugwerke. Er wurde nach der Fokker 100 als kleineres Schwestermodell produziert. Fokker 70 Typ zweistrahliges Regionalverkehrsflugzeug Ent

#18 Diamond DA50

Die DA50 Super Star ist ein Leichtflugzeug der österreichischen Firma Diamond Aircraft Industries GmbH. Diamond DA50 Typ Leichtflugzeug Entwurfsland Osterreich   Österreich Hersteller Diamond Aircraft Industries GmbH Erstflug 4. April 2007

#19 Boeing Model 15

Die Boeing Model 15 (Militärische Bezeichnungen: PW-9 und FB ) war ein einmotoriges, einsitziges Doppeldecker - Jagdflugzeug des US-amerikanischen Flugzeugherstellers Boeing . Boeing Model 15 Boeing FB-5 im Steven F. Udvar-Hazy Center Typ Doppeldecker - Jagdflugzeug Entwurfsland Vereinigte Staaten 4

#20 Jakowlew Jak-3

Jakowlew Jak-3 ( russisch Яковлев Як-3 ) war die Bezeichnung eines einsitzigen sowjetischen Jagdflugzeugs aus dem Zweiten Weltkrieg . Jakowlew Jak-3 Typ Jagdflugzeug Entwurfsland Sowjetunion 1923   Sowjetunion Hersteller OKB Jakowlew Erstflug April 1943 Indienststellung Sommer 1944 Produktionszeit 1


Flugzeug / Aeroplane: Search more / Искать ещё "4. april"


Flugzeugträger / Aircraft carrier


#1 USS Wasp (CV-7)

Die USS Wasp (CV-7) war ein amerikanischer Flugzeugträger , der als Ersatz für die schon ältere USS Langley (CV-1) am 19. September 1935 vom US-Marineministerium in Auftrag gegeben wurde. Der Entwurf war der einer verkleinerten Yorktown-Klasse . Die USS Wasp (1942) Übersicht Bauwerft Fore River Ship

#2 USS Midway (CV-41)

Die USS Midway (CV-41) (zuvor CVB-41 bzw. CVA-41 ) war ein Flugzeugträger der United States Navy und das Typschiff der Midway-Klasse . Sie war das dritte Schiff , das den Namen USS Midway trug. Die wenige Tage nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs in Dienst gestellte USS Midway nahm am Vietnam- und a

#3 USS Cabot (CVL-28)

Die USS Cabot (CVL-28) war ein US-amerikanischer leichter Flugzeugträger . Es war das siebte Schiff der Independence -Klasse , das durch Umbauten von vorhandenen Kreuzerrümpfen der Cleveland -Klasse entstand. Das Schiff versah seinen Dienst auf dem pazifischen Kriegsschauplatz des Zweiten Weltkriege

#4 USS Intrepid (CV-11)

Die USS Intrepid (CV-11) (engl. unerschrocken/furchtlos ), auch The Fighting I und später The Tough Old Lady genannt, ist ein US-amerikanischer Flugzeugträger der Essex -Klasse . Die USS Intrepid am Tag ihrer Indienststellung Übersicht Bauwerft Newport News Shipbuilding Bestellung 1940 Kiellegung 1.

#5 HMS Formidable (67)

Die HMS Formidable war ein britischer Flugzeugträger der Illustrious -Klasse, die in den späten 1930er-Jahren für die Royal Navy gebaut wurden. Nach ihrer Fertigstellung Ende 1940 wurde sie kurzzeitig der Home Fleet zugeteilt, bevor sie als Ersatz für ihr beschädigtes Schwesterschiff Illustrious zur

#6 USS Okinawa (LPH-3)

Die USS Okinawa (LPH-3) war ein Hubschrauberträger der Iwo Jima -Klasse der United States Navy . Sie war das zweite Schiff , das nach der Schlacht um Okinawa aus dem Zweiten Weltkrieg benannt wurde. USS Okinawa Schiffsdaten Flagge Vereinigte Staaten   Vereinigte Staaten Schiffstyp Hubschrauberträger

#7 USS Yorktown (CV-5)

Die USS Yorktown (CV-5) war ein Flugzeugträger und das Typschiff der gleichnamigen Klasse . Das dritte Schiff der US Navy mit diesem Namen wurde 1937 in Dienst gestellt und während des Zweiten Weltkriegs im Pazifikkrieg gegen Japan eingesetzt. Der Träger nahm im Mai 1942 an der Schlacht im Korallenm

#8 Yorktown-Klasse (1936)

Die Yorktown -Klasse war eine Klasse von Flugzeugträgern der United States Navy . Die drei Träger der Klasse, die zwischen 1937 und 1941 in Dienst gestellt wurden, bildeten zusammen mit den beiden Flugzeugträgern der Lexington -Klasse zu Beginn des Zweiten Weltkriegs das Rückgrat der amerikanischen

#9 USS Wasp (CV-18)

Die USS Wasp (CV-18) war ein Flugzeugträger der Essex -Klasse der United States Navy . Sie war das neunte Schiff , das nach der Wespe (engl.: Wasp) benannt wurde. Der Träger nahm während des Zweiten Weltkriegs am Pazifikkrieg teil, nach dem Umbau zum U-Jagdträger Anfang der 1950er Jahre operierte er

#10 USS Forrestal (CV-59)

Die USS Forrestal (CVA-59) (später CV-59 und AVT-59 ) war ein Flugzeugträger der United States Navy und erster der „Superträger“. Sie war Typschiff der Forrestal-Klasse und wurde nach James V. Forrestal , Secretary of the Navy , benannt. Die Forrestal war der bis dahin größte Flugzeugträger. 1955 in

#11 USS Shangri-La (CV-38)

Die USS Shangri-La (CV-38) (später CVA-38 und CVS-38 ) war ein Flugzeugträger der Essex -Klasse der United States Navy . Das nach dem sagenumwobenen Shangri-La im Himalaja benannte Schiff diente von 1944 bis 1947 und von 1951 bis 1971 in der US-Marine. Die Shangri-La im Pazifik, 1946 Übersicht Bauwe


Flugzeugträger / Aircraft carrier: Search more / Искать ещё "4. april"


Fluggesellschaft / Airline


#1 TAAG Angola Airlines

TAAG Angola Airlines , auch Linhas Aéreas de Angola , ist die staatliche Fluggesellschaft Angolas mit Sitz in Luanda und Basis auf dem Aeroporto Internacional Quatro de Fevereiro . Im Logo der Fluggesellschaft ist der stilisierte Kopf der nur in Angola vorkommenden Riesen-Rappenantilope dargestellt.

#2 Batik Air

Batik Air ist eine indonesische Fluggesellschaft mit Sitz in Jakarta und Basis auf dem Flughafen Soekarno-Hatta . Sie ist eine Tochtergesellschaft der Lion Air .

#3 Central Mountain Air

Die Central Mountain Air (CMA) ist eine kanadische Fluggesellschaft mit Sitz und Heimatbasis in Smithers , Kanada . Sie bietet Linien- und Charterflüge zu über 17 Zielen in Kanada an. Die CMA befindet sich in Privatbesitz und beschäftigt derzeit über 300 Mitarbeiter.

#4 National Airlines (1984)

National Airlines (ursprünglich United Air Carriers , danach von Mai 1979 bis Jahresende 1983 als Overseas National Airways firmierend) war eine auf dem John F. Kennedy International Airport beheimatete US-amerikanische Fluggesellschaft , die ihren Betrieb im Jahr 1985 eingestellt hat. Das Unternehm

#5 Condor Flugdienst

Die Condor Flugdienst GmbH , kurz Condor , ist eine deutsche Fluggesellschaft mit Basis auf dem Flughafen Frankfurt .

#6 Aeroflot

Aeroflot – Russische Luftfahrtlinien ( russisch Аэрофлот – Российские авиалинии /Transkription Aeroflot – Rossiskije awialinii ) , ist die größte russische Fluggesellschaft mit Sitz in Moskau und Drehkreuz auf dem Flughafen Moskau-Scheremetjewo . Aeroflot war zu Zeiten der Sowjetunion mehrere Jahrze

#7 KLM Royal Dutch Airlines

KLM Royal Dutch Airlines ( niederländisch Koninklijke Luchtvaart Maatschappij , kurz KLM ; deutsch   „Königliche Luftfahrtgesellschaft“ ) ist die nationale Fluggesellschaft der Niederlande und die älteste noch existierende Fluggesellschaft der Welt. Die Fluggesellschaft mit Sitz in Amstelveen und Ba

#8 Inter Airlines

Inter Havayolları , international auch Inter Airlines , war eine deutsch - türkische Charterfluggesellschaft mit Sitz in Antalya und Basis auf dem Flughafen Antalya .

#9 Skybus Airlines

Skybus Airlines war eine US-amerikanische Billigfluggesellschaft mit Sitz in Columbus (Ohio) , die ausschließlich im Inland operierte. Sie hatte sich zum Ziel gesetzt, die preisgünstigsten Flugpassagen der USA anzubieten. Am 4. April 2008 musste Skybus nach Aloha Airlines und ATA Airlines als dritte

#10 Spantax

Spantax S.A. war eine spanische Charterfluggesellschaft mit Sitz in Madrid und Basis auf dem Flughafen Gran Canaria . Sie war zwischen 1965 und 1982 in eine Reihe schwerer Unfälle und bedeutsamer Pannen verwickelt, die ihr speziell in Deutschland einen schlechten Ruf einbrachten. Boeing 737-200 der

#11 Blue Wing Airlines

Die Blue Wing Airlines (BWA) ist eine in Suriname beheimatete private Fluggesellschaft . Heimatbasis ihrer kleinen Flotte ist der Flugplatz Zorg en Hoop in Paramaribo . Hier am Doekhieweg, im gleichnamigen Stadtteil Zorg en Hoop befindet sich auch die Verwaltung der Airline. Im Januar 2002 begann di

#12 TransNusa Air Services

TransNusa Air Services ist eine indonesische Fluggesellschaft mit Sitz in Kupang und Basis auf dem Flughafen Ngurah Rai in Denpasar .

#13 BKS Air Transport

BKS Air Transport war eine britische Charter- und Linienfluggesellschaft , die Ende 1953 aus der Umbenennung der B.K.S. Aero Charter entstand. [1] Am 1. November 1970 wurde das Unternehmen in Northeast Airlines umbenannt und als Tochtergesellschaft von British European Airways Ende März 1976 vollstä

#14 KLM Cityhopper

KLM Cityhopper (bis 1977 NLM , dann bis 1991 NLM CityHopper ) [1] ist eine niederländische Regionalfluggesellschaft mit Sitz in Haarlemmermeer und Basis auf dem Flughafen Amsterdam Schiphol . Sie ist eine Tochtergesellschaft der KLM Royal Dutch Airlines .

#15 Turkish Airlines

Turkish Airlines ( türkisch Türk Hava Yolları A. O. ) ist die teilstaatliche Fluggesellschaft der Türkei mit Sitz in Istanbul und Basis auf dem Flughafen Istanbul . Sie ist Mitglied der Luftfahrtallianz Star Alliance [6] sowie Kooperationspartner der Arab Air Carriers Organization . [7] 49,12   % de

#16 Lauda Air

Lauda Air war eine österreichische Fluggesellschaft mit Sitz in Wien und Basis auf dem Flughafen Wien-Schwechat . Sie war ab 2004 eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Austrian Airlines . Zuletzt wurde die Marke Lauda Air von dieser als reine Vertriebsmarke ohne eigenen Flugbetrieb genutzt.

#17 Piedmont Airlines (1948)

Piedmont Airlines war eine in Winston-Salem ( North Carolina ) ansässige US-amerikanische Linienfluggesellschaft , die am 1. Januar 1948 von Thomas Henry Davis gegründet worden war und im Jahr 1989 in USAir aufging.

#18 Air Austria

Air Austria war eine österreichische Fluggesellschaft . Sie wurde am 9. Jänner 1956 in Österreich nach Wiedererlangung der Lufthoheit durch den Staatsvertrag von 1955 gegründet und sollte von Wien aus den Linienverkehr nach Moskau , Düsseldorf , Amsterdam und Kairo aufnehmen. Die privatwirtschaftlic

#19 Georgian Airways

Georgian Airways ist die nationale Fluggesellschaft Georgiens mit Sitz in Tbilissi und Basis auf dem Flughafen Tbilissi .

#20 Saarland Airlines

Saarland Airlines war eine deutsche Charterfluggesellschaft mit Sitz in Düsseldorf und Basis auf dem Flughafen Düsseldorf .


Fluggesellschaft / Airline: Search more / Искать ещё "4. april"


Luftschiff / Airship


#1 USS Akron (ZRS-4)

Die USS Akron (ZRS-4) war ein Starrluftschiff der US-Marine zu Beginn der 1930er Jahre und zu seiner Zeit das größte Luftschiff der Welt. Es war als fliegender Aufklärer entwickelt worden und diente für bis zu vier eigens umgebaute Aufklärungsflugzeuge als fliegender Flugzeugträger . ZRS-4 bei der L

#2 KZ-Außenlager Saulgau

Das KZ-Außenlager Saulgau war ein Außenlager des KZ Dachau und bestand von August 1943 bis April 1945 in der oberschwäbischen Stadt Saulgau im heutigen Baden-Württemberg . KZ-Außenlager Saulgau (Baden-Württemberg) KZ-Außenlager Saulgau Lage KZ-Außenlager Saulgau in Baden-Württemberg. Die etwa 400 Hä

#3 Curtiss F9C

Die Curtiss F9C Sparrowhawk war ein US-amerikanisches Jagdflugzeug in Doppeldeckerauslegung . Es besaß ein nicht einziehbares Spornradfahrwerk . Der Antrieb erfolgte durch einen Propeller und einen Neunzylinder- Sternmotor , der über einen Townendring verfügte. Der Rumpf war aus Metall gefertigt, di

#4 Liste der Zeppeline

Dies ist eine Liste aller Zeppeline , die von den Zeppelin-Gesellschaften geplant, konstruiert und gebaut wurden. Der Begriff Zeppelin wird häufig als Gattungsname für Starrluftschiffe oder Luftschiffe allgemein verwendet. Die folgende Einteilung in Zeppeline vor, während und nach dem Ersten Weltkri

#5 Liste der Militärluftschiffe der Vereinigten Staaten

Nach dem Ersten Weltkrieg stiegen die Vereinigten Staaten zum größten Betreiber von Militärluftschiffen auf. RS-1 ist eine Weiterleitung auf diesen Artikel. Weitere Bedeutungen von „RS-1“ finden sich auf der Begriffsklärungsseite RS1 . Innerhalb der Streitkräfte betrieb vor allem die US-Marine bis 1

#6 ZPG-3W

ZPG-3W war ein US-amerikanischer Prallluftschifftyp , der von der Firma Goodyear Ende der 1950er Jahre für die US-Marine gebaut wurde. Die Luftschiffe wurden im Kalten Krieg als Teil des US- Frühwarnsystems zur Abwehr sowjetischer Interkontinentalraketen entwickelt und über dem Atlantischen Ozean ei

#7 LZ 16

Der Zeppelin LZ 16 war das sechzehnte Luftschiff des Grafen Zeppelin und das sechste Luftschiff des deutschen Heeres . LZ 16 in Lunéville LZ 16 in Lunéville

#8 Goodyear (Luftschiff)

Goodyear ist neben Zeppelin ein traditionsreiches Unternehmen im Luftschiffbau und -betrieb. Der Betrieb kann dabei auf eine ununterbrochene Geschichte der Luftschifffertigung, unter anderem in Zusammenarbeit mit Zeppelin, zurückblicken und hatte im Prallluftschiffbau eine ähnliche Bedeutung wie Zep


Luftschiff / Airship: Search more / Искать ещё "4. april"


Konstrukteur / Designer


#1 William A. Moffett

William Adger Moffett (* 31. Oktober 1869 in Charleston , South Carolina ; † 4. April 1933 ) war ein US-amerikanischer Konteradmiral und gilt als Architekt der Marinefliegerei der United States Navy . William A. Moffett, im Rang eines „ Commanders “

#2 Hermann Rieß von Scheurnschloß

Hermann Franz Wolf Rieß von Scheurnschloß (* 1. Oktober 1854 in Kassel ; † 4. April 1917 in Zürich ) war ein preußischer Generalleutnant .

#3 John Eustice Arthur Baldwin

Sir John „Jack“ Eustice Arthur Baldwin , KBE , CB , DSO , DL (* 13. April 1892 in Halifax , Yorkshire ; † 28. Juli 1975 in Rutland ) war ein britischer Offizier der Royal Air Force , der als Generalleutnant ( Air Marshal ) 1942 kommissarischer Oberkommandierender des RAF Bomber Command sowie zuletzt

#4 Hanns Klemm

Hanns Klemm (* 4. April 1885 in Stuttgart ; † 30. April 1961 in Fischbachau ) war ein deutscher Ingenieur und Unternehmer . Er war einer der bekanntesten deutschen Flugzeugkonstrukteure.

#5 Oleg Konstantinowitsch Antonow

Oleg Konstantinowitsch Antonow ( russisch Олег Константинович Антонов , wiss. Transliteration Oleg Konstantinovič Antonov ; * 25.   Januar jul. / 7.   Februar   1906 greg. in Troizk bei Moskau ; † 4. April 1984 in Kiew ) war ein sowjetischer Flugzeugkonstrukteur . Oleg Antonow auf einer ukrainischen

#6 João Ribeiro de Barros

João Ribeiro de Barros (* 4. April 1900 in Jaú ; † 20. Juli 1947 ebenda) war ein brasilianischer Pilot. Brevet nº 88 von João Ribeiro de Barros Denkmal für Barros in Jaú Er war der erste Pilot des amerikanischen Kontinents, der einen Transatlantikflug nonstop von Europa nach Amerika durchführte. Am

#7 Gustav Weißkopf

Gustav Albin Weißkopf (* 1. Januar 1874 in Leutershausen , Bayern ; † 10. Oktober 1927 in Bridgeport (Connecticut) , USA ) war ein deutscher Pionier des Motorflugs , der in jungen Jahren in die USA auswanderte, wo er lebenslang blieb und sich Gustave Whitehead nannte. Bis heute wird kontrovers disku

#8 George Calnan

George Charles Calnan (* 18. Januar 1900 in Boston ; † 4. April 1933 in Barnegat ) war ein US-amerikanischer Fechter . George Calnan Medaillenspiegel Fechten Vereinigte Staaten   Vereinigte Staaten Olympische Spiele Bronze Amsterdam 1928 Degen Bronze Los Angeles 1932 Florett-Mannschaft Bronze Los An

#9 Hanno Fischer

Hanno Fischer (* 15. November 1924 in Wünschelburg ) ist ein deutscher Flugzeugkonstrukteur. Er gehört zu den frühen, selbstständigen Luftfahrttechnikern der jungen Bundesrepublik Deutschland , der eines der ersten Motorflugzeuge in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelte und flog. Der Be

#10 Heinrich Mathy

Heinrich Mathy (* 4. April 1883 in Mannheim ; † 2. Oktober 1916 bei London ) war ein deutscher Marineoffizier , zuletzt Kapitänleutnant und Luftschiffer . Mathy wurde als "kühnster und draufgängerischster aller Zeppelinkommandanten" bekannt. [1] Kapitänleutnant Heinrich Mathy


Konstrukteur / Designer: Search more / Искать ещё "4. april"


Motor / Engine


#1 Junkers Jumo 222

Der Junkers Jumo 222 war ein deutscher Flugmotor aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges . Durch den Kriegsverlauf, Querelen und Fehlentscheidungen in der Bürokratie des Reichsluftfahrtministeriums (RLM) blieb er jedoch lediglich im Prototypenstadium und wurde nie zur Einsatzreife gebracht. Junkers Jum


Motor / Engine: Search more / Искать ещё "4. april"


Veranstaltung / Event


#1 Southern-Airways-Flug 242

Am 4. April 1977 verunglückte eine Douglas DC-9-31 auf dem Southern-Airways-Flug 242 , nachdem beide Triebwerke beim Durchfliegen eines schweren Gewitters ausgefallen waren. Die Besatzung entschied sich situationsbedingt für eine Notlandung auf einer zweispurigen Hauptverkehrsstraße ( Highway ) im P

#2 Liste von Zwischenfällen mit der Douglas DC-3

Die Liste von Zwischenfällen mit der Douglas DC-3 zeigt eine Übersicht über Zwischenfälle mit Todesfolge oder Totalschaden von Flugzeugen des Typs Douglas DC-3 . Aufgrund der zu erwartenden hohen Anzahl an Zwischenfällen sind die einzelnen Ereignisse nach dem Ort (Ländergruppe oder Kontinente) des Z

#3 Liste von Flugunfällen 1950 bis 1959

Dies ist eine Teilliste von Flugunfällen der Jahre 1950 bis 1959 beim Betrieb von Verkehrsluftfahrzeugen . Für übrige Zeitspannen siehe Listen von Flugunfällen . Für militärische Flugunfälle siehe Liste von Flugunfällen (Militärluftfahrt) bis 1980 . Für Flugunfälle von Luftfahrzeugen der Allgemeinen

#4 Liste von Flugunfällen (Militärluftfahrt) ab 1981

Dies ist eine Teilliste von Flugunfällen bemannter militärischer Luftfahrzeuge der Jahre ab 1981. Für die übrige Zeitspanne siehe Liste von Flugunfällen (Militärluftfahrt) bis 1980 . Für Flugunfälle von Verkehrsluftfahrzeugen siehe Listen von Flugunfällen . Für Flugunfälle von Luftfahrzeugen der All

#5 Summit-Air-Flug 409

Der Summit-Air-Flug 409 (Flugnummer ICAO : SMA409 ) war ein Frachtcharterflug von Kathmandu nach Lukla , der am 27. Mai 2017 mit einer Let L-410 der Summit Air durchgeführt wurde. Kurz vor der Landung auf dem Flughafen Lukla kam es zum Kontrollverlust und Absturz der Maschine, wobei zwei der drei In

#6 United-Airlines-Flug 2860

Auf dem inländischen Linien frachtflug United-Airlines-Flug 2860 (Flugnummer: UA2860 , Funkrufzeichen UNITED 2860 ) von San Francisco nach Chicago über Salt Lake City verunglückte am 18. Dezember 1977 eine Douglas DC-8F-54 „Jet Trader“ der United Airlines , als die Piloten die Maschine kurz vor der

#7 East-African-Airways-Flug 720

Der East-African-Airways-Flug 720 (Flugnummer: EC720 , Funkrufzeichen: EASTAF 720 ) war ein internationaler Linieninterkontinentalflug der East African Airways von Nairobi nach London mit Zwischenstopps in Addis Abeba und Rom . Am 18. April 1972 ereignete sich auf diesem Flug ein schwerer Flugunfall

#8 Federal-Express-Flug 80

Am 23. März 2009 verunglückte auf dem Federal-Express-Flug 80 ( Flugnummer IATA : FX80 , ICAO : FDX80 , Rufzeichen: FEDEX 80 ) ein Frachtflugzeug des Typs McDonnell Douglas MD-11 bei der Landung auf dem Flughafen Tokio-Narita . Bei Starkwinden sprang die Maschine bei der Landung mehrfach wieder auf,

#9 Flymontserrat-Flug 107

Der Flymontserrat-Flug 107 (Flugnummer IATA : 5M107 , ICAO : MNT107 , Funkrufzeichen MONTSERRAT 107 ) war ein internationaler Linienflug der FlyMontserrat vom Flughafen VC Bird International in Antigua und Barbuda zum Flughafen John A. Osborne in Montserrat . Am 7. Oktober 2012 ereignete sich auf di

#10 Gulf-Air-Flug 771

Auf dem Gulf-Air-Flug 771 (Flugnummer: GF771 ) ereignete sich am 23. September 1983 ein schweres Bombenattentat, bei dem eine Boeing 737-2P6 der Gulf Air bei Mina Dschabal Ali in den Vereinigten Arabischen Emiraten infolge einer Bombenexplosion an Bord verunglückte. Bei dem Zwischenfall starben alle

#11 Malaysia-Airlines-Flug 370

Der Malaysia-Airlines-Flug 370 ( Flugnummern MH370 und via Codesharing mit China Southern Airlines CZ748 ) war ein internationaler Linienflug von Kuala Lumpur nach Peking , bei dem eine Boeing 777 der Malaysia Airlines am 8.   März 2014 um 01:21   Uhr Ortszeit aus der Überwachung der Flugverkehrskon

#12 United-Airlines-Flug 2885

Auf dem inländischen amerikanischen Linien frachtflug United-Airlines-Flug 2885 ( Flugnummer IATA : UA2885 , ICAO : UAL2885 , Funkrufzeichen : UNITED 2885 ) von Cleveland nach Los Angeles über Detroit verunglückte am 11. Januar 1983 eine Douglas DC-8F-54 „Jet Trader“ der United Airlines , als die Pi

#13 Liste von Flugunfällen 1960 bis 1969

Dies ist eine Teilliste von Flugunfällen der Jahre 1960 bis 1969 beim Betrieb von Verkehrsluftfahrzeugen . Für übrige Zeitspannen siehe Listen von Flugunfällen . Für militärische Flugunfälle siehe Liste von Flugunfällen (Militärluftfahrt) bis 1980 . Für Flugunfälle von Luftfahrzeugen der Allgemeinen

#14 Paninternational-Flug 112

Auf dem Paninternational-Flug 112 ( Flugnummer DR112 ) verunglückte am Montag, den 6.   September   1971 eine BAC 1-11 der deutschen Fluggesellschaft Paninternational kurz nach dem Start vom Flughafen Hamburg bei einer Notlandung auf der in Bau befindlichen Autobahn A7 nahe Hasloh . [1] Die Maschine

#15 Sterling-Airways-Flug 901

Sterling-Airways-Flug 901 (Flugnummer: NB901 ) war ein Charterflug der dänischen Fluggesellschaft Sterling Airways vom Flughafen Singapur zum Flughafen Kopenhagen mit einem Zwischenstopp auf dem Flughafen Teheran-Mehrabad . Auf diesem Flug verunglückte am 15. März 1974 die eingesetzte Sud Aviation C

#16 Malév-Flug 801A

Der Malév-Flug 801A (Flugnummer: MA801A , Funkrufzeichen: MALEV 801A ) war ein internationaler Positionierungsflug der ungarischen Fluggesellschaft Malév vom Flughafen Berlin-Schönefeld zum Flughafen Budapest am 15. Januar 1975. Bei der Landung ereignete sich ein schwerer Flugunfall mit der eingeset

#17 KLM-Flug 433

Der KLM-Flug 433 (Flugnummer: KL433 ) war ein planmäßiger Flug der niederländischen Regionalfluggesellschaft KLM Cityhopper von Amsterdam nach Cardiff , der jedoch unter einer Flugnummer der KLM durchgeführt wurde. Der Zwischenfall wird auch als KLM-Cityhopper-Flug 433 bezeichnet. Am 4. April 1994 v

#18 Aeroflot-Flug 25

Am 4. April 1963 verunglückte eine Iljuschin Il-18 auf dem innersowjetischen Linienflug Aeroflot-Flug 25 von Moskau nach Krasnojarsk , wobei alle 67 Insassen, darunter auch der sowjetische Schachspieler Igor Georgijewitsch Rubel , starben.

#19 Streamline-Aviation-Flug 200

Streamline-Aviation-Flug 200 war ein geplanter Frachtflug der Streamline Aviation vom Flughafen Paris Charles de Gaulle zum London-Luton Airport , der am 25. Mai 2000 mit einer Shorts 330-200 durchgeführt werden sollte. Vor dem Abflug kam es zu einem schweren Zwischenfall, als eine McDonnell Douglas

#20 Flugzeugkollision in Madrid 1983

Die Flugzeugkollision von Madrid 1983 ereignete sich am 7. Dezember 1983, als bei dichtem Nebel auf dem Flughafen Madrid-Barajas eine startende Boeing 727-256 Adv. , die den Iberia-Flug 350 (Flugnummer: IB350 , Funkrufzeichen: IBERIA 350 ) zum Flughafen Rom-Fiumicino durchführen sollte, mit einer Do


Veranstaltung / Event: Search more / Искать ещё "4. april"


Hubschrauber / Helicopter


#1 Eurocopter Tiger

Der Tiger ist ein deutsch-französischer Kampfhubschrauber von Airbus Helicopters . Ursprünglich wurde er in Deutschland als Panzerabwehrhubschrauber 2 ( PAH-2 ) bezeichnet, die Bundeswehr führte ihn nach seiner Einführung jedoch als Unterstützungshubschrauber Tiger ( UHT ) . Im Oktober 2013 wurde du

#2 Future Long-Range Assault Aircraft

Future Long-Range Assault Aircraft ( FLRAA ) ist ein Programm der U.S. Army , das im Jahr 2019 gestartet wurde. Ziel ist es, im Rahmen des Future Vertical Lift einen Nachfolger für den Transporthubschrauber UH-60 Black Hawk zu entwickeln. Der Black Hawk wurde in den frühen 1970er Jahren entwickelt u

#3 Sikorsky UH-60

Der Sikorsky UH-60 Black Hawk ist ein mittelschwerer Transporthubschrauber . Er wird seit 1978 in verschiedenen, hauptsächlich militärischen Versionen von dem US-amerikanischen Hersteller Sikorsky Aircraft Corporation produziert. Die Typnummer UH-60 des US-Militärs wird auch für Exportexemplare verw


Hubschrauber / Helicopter: Search more / Искать ещё "4. april"


Hersteller / Manufacturer


#1 British Aircraft Manufacturing

Die British Aircraft Manufacturing , früher British Klemm Aeroplane Company , war ein britischer Flugzeughersteller aus Hanworth , Middlesex . Die am London Air Park ansässige Firma wurde Anfang der 1930er Jahre zum Zwecke des Nachbaus von Sportflugzeugen der Firma Klemm Leichtflugzeugbau GmbH gegrü

#2 Antonow

50.462805555556 30.393666666667 Antonow Logo Rechtsform Öffentliches Unternehmen Gründung 1946 Sitz Kiew , Ukraine Ukraine Branche Flugzeugbau Website www.antonov.com Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Antonow (Familienname) aufgeführt. Der wissenschaftlich-tech

#3 Diamond Aircraft

Diamond Aircraft ist ein österreichischer Flugzeughersteller mit Produktionsstätten in Österreich, Kanada und China. Der Firmensitz ist in der niederösterreichischen Stadt Wiener Neustadt . Diamond Aircraft Industries GmbH Logo Rechtsform GmbH Gründung 1981 Sitz Wiener Neustadt Osterreich   Österrei


Hersteller / Manufacturer: Search more / Искать ещё "4. april"


Waffe / Weapon


#1 Flugabwehrkanonenpanzer Gepard

Der Flugabwehrkanonenpanzer Gepard (FlakPz Gepard) ist ein autonomer, allwetterkampffähiger FlaK-Panzer aus deutscher Produktion. Bereits in den 1970er-Jahren entwickelt und produziert, bildete er für lange Zeit einen Eckpfeiler der Flugabwehr des Heeres der Bundeswehr , des niederländischen und des


Waffe / Weapon: Search more / Искать ещё "4. april"




Текст в блоке "Читать" взят с сайта "Википедия" и доступен по лицензии Creative Commons Attribution-ShareAlike; в отдельных случаях могут действовать дополнительные условия.

Другой контент может иметь иную лицензию. Перед использованием материалов сайта WikiSort.org внимательно изучите правила лицензирования конкретных элементов наполнения сайта.

2019-2024
WikiSort.org - проект по пересортировке и дополнению контента Википедии