avia.wikisort.org / calendar / de / 20._august
Search

langs: 20 августа [ru] / august 20 [en] / 20. august [de] / 20 août [fr] / 20 agosto [it] / 20 de agosto [es]

days: 17. august / 18. august / 19. august / 20. august / 21. august / 22. august / 23. august


Flugplatz / Aerodrome


#1 Ketchikan International Airport

Der Ketchikan International Airport [1] ( IATA-Code: KTN ; ICAO: PAKT ) ist ein staatlicher Flughafen, welcher sich zwei Kilometer westlich von Ketchikan im Ketchikan Gateway Borough , auf Gravina Island befindet. Die Flugpassagiere müssen mit einer Fähre, deren Überfahrt sieben Minuten dauert, zum

#2 Heeresflugplatz Fritzlar

Der Heeresflugplatz Fritzlar ( ICAO -Code ETHF) bei der nordhessischen Stadt Fritzlar im Schwalm-Eder-Kreis wird seit 1957 von Heeresfliegern der Bundeswehr genutzt. Heeresflugplatz Fritzlar Fritzlar (Hessen) Fritzlar Kenndaten ICAO-Code ETHF [1] IATA-Code FRZ [1] Koordinaten 51°   6′   52″   N , 9°

#3 Militärflugplatz Nancy-Ochey

Die Base aérienne 133 Nancy-Ochey (B.A. 133) ist ein Militärflugplatz der französischen Luftstreitkräfte ( Armée de l’air ). Die Basis liegt in der Region Grand Est im Département Meurthe-et-Moselle zwischen Ochey im Westen und Thuilley-aux-Groseilles im Osten, zirka 13   km südlich Touls . Sie ist

#4 Flughafen Rio de Janeiro-Santos Dumont

Der Aeroporto Santos Dumont ist einer der beiden Flughäfen der brasilianischen Stadt Rio de Janeiro . Er dient dem innerbrasilianischen Verkehr. Aeroporto Santos Dumont Kenndaten ICAO-Code SBRJ IATA-Code SDU Koordinaten 22°   54′   38″   S , 43°   9′   47″   W -22.910461111111 -43.163133333333 3 Höh

#5 Václav-Havel-Flughafen Prag

Der Václav-Havel-Flughafen Prag , bis Oktober 2012 Flughafen Praha-Ruzyně , ist der internationale Verkehrsflughafen der tschechischen Hauptstadt Prag und liegt bei Ruzyně im sechsten Prager Stadtbezirk, 15 km westlich des Stadtzentrums. Er befindet sich im Besitz des tschechischen Staates. Václav-H

#6 Flughafen Saratow-Gagarin

Der Flughafen Saratow-Gagarin ( IATA-Code : GSV, russisch Саратов-Гагарин ) liegt nördlich des Stadtzentrums von Saratow in Russland. [2] Er wurde am 20. August 2019 eröffnet und ersetzte den alten, inmitten der Stadt gelegenen Flughafen . [1] Flughafen Saratow-Gagarin Аэропорт Саратов-Гагарин Kennd

#7 Flughafen Rio de Janeiro-Antônio Carlos Jobim

Der Flughafen Rio de Janeiro-Antônio Carlos Jobim (offiziell: Flughafen Rio de Janeiro-Galeão ) ( IATA-Code : GIG , ICAO-Code : SBGL ) ist vor dem Aeroporto Santos Dumont der wichtigste internationale Verkehrsflughafen der brasilianischen Metropole Rio de Janeiro . Der von Aeroporto Rio de Janeiro S

#8 Verkehrslandeplatz Essen/Mülheim

Der Flugplatz Essen/Mülheim ist ein Verkehrslandeplatz im Südwesten des Ruhrgebiets . Er ist überregional bedeutsam für die Berufspilotenausbildung und dient als Heimatbasis einiger Prallluftschiffe . Verkehrslandeplatz Essen/Mülheim Kenndaten ICAO-Code EDLE IATA-Code ESS Koordinaten 51°   24′   8″

#9 Flughafen Damaskus

Der Flughafen Damaskus ( arabisch مطار دمشق الدولي , DMG Maṭār Dimašq ad-Dawlī ; IATA-Code : DAM , ICAO-Code : OSDI ) ist ein internationaler Flughafen bei Damaskus , der Hauptstadt von Syrien . Der Flughafen verfügt neben dem zivilen auch über einen militärisch genutzten Bereich. Der Flughafen wurd

#10 Flughafen Leipzig-Mockau

Der Flughafen Leipzig-Mockau (damaliger ICAO-Code : ETLM ) war der erste zivile Flughafen Leipzigs . Er wurde 1913 als Luftschiffhafen und Fliegerstation in Betrieb genommen. Im Ersten und Zweiten Weltkrieg existierten auf dem Gelände Produktionsanlagen für die Flugzeug-Rüstungsindustrie, und der Pl

#11 Flugplatz Legnica

Der Flugplatz Legnica ist ein Flugplatz in der polnischen Stadt Legnica ( deutsch   Liegnitz ) in Niederschlesien . Er war von 1935 bis 1945, als Fliegerhorst Liegnitz, ein Fliegerhorst der Luftwaffe der Wehrmacht . Flugplatz Legnica Legnica (Polen) Legnica Kenndaten ICAO-Code EPLE Koordinaten 51°  

#12 Flughafen Rom-Fiumicino

Der Flughafen Rom-Fiumicino ( italienisch Aeroporto di Roma-Fiumicino “Leonardo da Vinci” ) ist vor Rom-Ciampino der größere der beiden internationalen Verkehrsflughäfen der italienischen Hauptstadt Rom . Der nach dem Universalgelehrten Leonardo da Vinci benannte und von Aeroporti di Roma betriebene

#13 Flugplatz Staaken

Der Flugplatz Staaken in Berlin-Staaken am Brunsbütteler Damm entwickelte sich im Laufe seiner rund 40-jährigen Geschichte (1915–1953) von einem Werftplatz der Zeppelinwerke in den 1920er Jahren zu einem der ersten Verkehrsflughäfen in Deutschland und schließlich zur Hauptwerft der Deutschen Lufthan

#14 Flughafen Madrid-Barajas

Der Flughafen Adolfo Suárez Madrid-Barajas ( spanisch Aeropuerto Adolfo Suárez Madrid-Barajas ; IATA-Code : MAD , ICAO-Code : LEMD ) ist der internationale Flughafen der spanischen Hauptstadt Madrid , benannt nach dem früheren spanischen Ministerpräsidenten Adolfo Suárez . Er ist das größte und wich

#15 Militärflugplatz Szolnok

Der Militärflugplatz Szolnok , ungarisch MH 86. Szolnok Helikopter Bázis , ist ein ungarischer Militärflugplatz der ungarischen Luftstreitkräfte . Er liegt im Komitat Jász-Nagykun-Szolnok am südlichen Stadtrand von Szolnok , gut 100   km ostsüdöstlich von Budapest . Die Basis ist Heimatstützpunkt de

#16 Flughafen Resolute Bay

Der Flughafen Resolute Bay ( IATA: YRB ; ICAO: CYRB ) befindet sich nahe Resolute Bay im nordkanadischen Territorium Nunavut und wird von der Territorialregierung betrieben. Resolute Bay Airport Kenndaten ICAO-Code CYRB IATA-Code YRB Koordinaten 74°   43′   1″   N , 94°   58′   10″   W 74.7169444444

#17 Flughafen Honiara

Der Honiara International Airport ist der internationale Flughafen der Hauptstadt der Salomonen , Honiara auf der Insel Guadalcanal . Er liegt etwas außerhalb östlich des Hauptstadtbezirks in der Provinz Guadalcanal . Bis November 2003 war er unter dem Namen Henderson Field bekannt. Honiara Internat

#18 Fliegerhorst Oldenburg

Der Fliegerhorst Oldenburg war ein Militärflugplatz in Oldenburg und von 1964 bis 1993 Standort des Jagdbombergeschwaders 43 der Luftwaffe der Bundeswehr . Heute befindet sich auf einem Teil des Areals ein Solarpark. Auf dem an die Stadt Oldenburg überführten Teil – ehemals Kasernenareal und Flughal

#19 Flughafen Nürnberg-Marienberg

Der Flughafen Nürnberg-Marienberg war vom 20. August 1933 bis Herbst 1940 der internationale Flughafen der fränkischen Stadt Nürnberg . Seit der Mobilmachung am 28. August 1939 bis zur Befreiung Nürnbergs durch die Streitkräfte der Vereinigten Staaten am 14. April 1945 diente der Flugplatz nur noch

#20 Flughafen Juba

Der Flughafen Juba oder Flughafen Dschuba ( englisch Juba International Airport ) ist ein Verkehrsflughafen in Juba im Südsudan . Er dient als Basis für Kush Air . Aus Europa fliegt lediglich Turkish Airlines von Istanbul aus den Flughafen Juba an. [1] Flughafen Juba Zwei Mi-17 -Hubschrauber auf dem


Flugplatz / Aerodrome: Search more / Искать ещё "20. august"


Flugzeug / Aeroplane


#1 FMA IA 58

Die FMA IA 58 Pucará ist ein argentinisches COIN (COunterINsurgency)-Flugzeug. Sie war für die Guerilla -Bekämpfung konzipiert. Sie ist in der Lage, von kleinsten unbefestigten Startplätzen aus zu operieren. Der Name Pucará ist die Bezeichnung für eine frühe südamerikanische Festungsart . FMA IA 58

#2 Messerschmitt Me 163

Die Messerschmitt Me 163 ( Suggestivname : Komet: Spitzname : „ Kraftei “) war ein deutscher Objektschutz - Abfangjäger mit Raketenantrieb ( Raketenflugzeug ) der Messerschmitt AG . Das Fluggerät gehörte zu den streng geheimen Projekten der Luftwaffe, die Entwicklung war bereits 1938 eingeleitet wor

#3 Vergleich von Tu-144 und Concorde

Die Tupolew Tu-144 war ein sowjetisches Überschall - Passagierflugzeug , das äußerlich der französisch / britischen Aérospatiale-BAC Concorde , kurz Concorde ( französisch für Eintracht , Einigkeit ; englisch concord ), ähnelte. Die beiden Flugzeuge weisen konzeptionelle Unterschiede auf. Bei der Co

#4 Dornier Do 27

Die Dornier Do 27 ist ein leichtes einmotoriges STOL - Mehrzweckflugzeug des deutschen Herstellers Dornier . Als Schulterdecker mit vier bis sechs Sitzen wurde sie vorwiegend militärisch bei der Bundeswehr und in anderen Streitkräften verwendet. Der Entwurf basierte auf der von Dornier in Spanien en

#5 Focke-Wulf S 24

Die Focke-Wulf S 24 „ Kiebitz “ [2] war ein zweisitziges, kunstflugtaugliches Doppeldecker-Sportflugzeug der Focke-Wulf -Flugzeugbau AG aus dem Jahre 1928. Eine Besonderheit des Flugzeuges waren die nach hinten abklappbaren Flügel. So konnte das Flugzeug von einem gewöhnlichen PKW gezogen bzw. trans

#6 Martin-Marietta X-24

Die X-24 war ein US-amerikanisches Experimentalflugzeug . Sie war Bestandteil eines gemeinsamen Forschungsprogrammes von USAF und NASA mit dem Titel PILOT . Mit der X-24 sollte das Konzept des Lifting Bodys getestet werden, bei dem der nötige Auftrieb nur durch die Form des Rumpfes erzielt wird. Auß

#7 North American F-100

Die North American F-100 Super Sabre (auch genannt Hun ) war ein einstrahliges Kampfflugzeug aus US-amerikanischer Produktion, das zur Zeit des Kalten Krieges im Einsatz war. Sie gehörte zusammen mit der MiG-19 zur ersten Generation der Überschallkampfflugzeuge . Von der Bezeichnung F-100 leitete si

#8 Tupolew Tu-4

Die Tupolew Tu-4 ( russisch Туполев Ту-4 , NATO-Codename : Bull ) war ein viermotoriger Langstreckenbomber der Anfangszeit des Kalten Krieges , der in der Sowjetunion vom Konstruktionsbüro Tupolew durch Nachbau der US-amerikanischen Boeing B-29 realisiert wurde. Tupolew Tu-4 Tupolew Tu-4 im Fliegerm

#9 Convair CV-340

Die Convair CV-340 (auch als Convair 340 bzw. Convairliner 340 bezeichnet) ist ein zweimotoriges Passagierflugzeug des US-amerikanischen Flugzeugherstellers Convair mit Kolbentriebwerken . Der Erstflug der Kurzstrecken-Maschine fand am 5. Oktober 1951 statt. Convair CV-340 Typ Verkehrsflugzeug Entwu

#10 Tupolew Tu-144

Die Tupolew Tu-144 ( russisch Туполев Ту-144 , NATO-Codename : Charger, deutsch   Schlachtross ) war das erste Überschallverkehrsflugzeug der Welt. Entwickelt wurde sie vom Konstruktionsbüro Tupolew des sowjetischen Flugzeugkonstrukteurs Alexei Andrejewitsch Tupolew . Tupolew Tu-144 Erster Tu-144-Pr

#11 Vickers Viscount

Die Vickers Viscount war ein Verkehrsflugzeug der britischen Vickers-Armstrongs (Aircraft) Ltd. , das von 1948 bis 1964 gebaut wurde. Das für bis zu 75 Passagiere ausgelegte Flugzeug wurde von vier Rolls-Royce Dart -PTL-Triebwerken angetrieben und erreichte eine maximale Reisegeschwindigkeit von 584

#12 Airbus A350

Der Airbus A350 ist ein zweistrahliges Langstrecken - Großraumflugzeug des europäischen Flugzeugherstellers Airbus . Es ist das Verkehrsflugzeug mit dem höchsten Anteil an Kohlenstofffaserverbundwerkstoffen in Rumpf- und Tragflächenstruktur. Als Konkurrenzmodell zur Boeing 787 entwickelt, tritt er d

#13 Boeing 737

Die Boeing 737 des US-amerikanischen Flugzeugherstellers Boeing ist die weltweit meistgebaute Familie strahlgetriebener Verkehrsflugzeuge . [2] Der als Schmalrumpfflugzeug ausgelegte Typ wird mittlerweile in der dritten und vierten Generation parallel gefertigt und hat über die Zeit seine äußere Ers

#14 Lockheed A-12

Die Lockheed A-12 Oxcart (engl. oxcart bedeutet „Ochsenkarren“) war ein Aufklärungsflugzeug des US-amerikanischen Herstellers Lockheed . Es wurde im Auftrag der Central Intelligence Agency (CIA) ab Ende der 1950er Jahre durch die Advanced Development Projects Unit , besser bekannt als Skunk Works ,

#15 Mikojan-Gurewitsch MiG-27

Die Mikojan-Gurewitsch MiG-27 ( russisch Микоян-Гуревич МиГ-27 , NATO-Codename Flogger-D ) ist ein einstrahliges Kampfflugzeug , das zur Zeit des Kalten Krieges in der Sowjetunion entwickelt wurde. Sie ist eine weiterentwickelte Jagdbombervariante der MiG-23 . Mikojan-Gurewitsch MiG-27 Eine MiG-27 d

#16 McDonnell Douglas MD-80

Die McDonnell Douglas MD-80 ist eine Familie von zweistrahligen Schmalrumpfflugzeugen des US-amerikanischen Flugzeugherstellers McDonnell Douglas . Dieses aus der Douglas DC-9 entwickelte Kurz- und Mittelstreckenflugzeug ist mit 1191 verkauften Exemplaren der erfolgreichste Jet von McDonnell Douglas

#17 Let L-410

Die Let L-410 ist ein leichtes zweimotoriges Kurzstrecken-Transportflugzeug aus tschechischer Produktion. Entwickelt wurde sie als L-410 Turbolet in der Tschechoslowakei . Let L-410 Typ Kurzstrecken - Transportflugzeug Entwurfsland Tschechoslowakei   Tschechoslowakei Hersteller Aircraft Industries (

#18 Junkers Ju 90

Die Junkers Ju 90 war ein viermotoriges Flugzeug des deutschen Herstellers Junkers Flugzeug- und Motorenwerke in Dessau . Das Muster wurde von 1937 bis 1939 gebaut und nach dem Firmensitz der Junkers-Werke auch Der große Dessauer genannt. Junkers Ju 90 Zwei Ju 90 auf einem italienischen Flugfeld, Mä

#19 Tupolew PS-35

Die Tupolew PS-35 ( russisch Туполев ПС-35 ) ist ein sowjetisches Verkehrsflugzeug der 1930er-Jahre. Die Bezeichnung steht für „Passaschirski samoljot“ ( russisch Пассажирский самолет ), Passagierflugzeug. Die Werksbezeichnung lautet ANT-35 (АНТ-35), nach Andrei Nikolajewitsch Tupolew , dem Leiter d

#20 British Aerospace EAP

Das Experimental Aircraft Programme (EAP) von British Aerospace (BAe) war ein Experimentalflugzeug , das den technologischen Grundstein für das Eurofighter -Projekt legte. Ohne das EAP wäre das European Fighter Aircraft (EFA) nicht möglich gewesen. [1] Das EAP erprobte die Tauglichkeit von Leichtbau


Flugzeug / Aeroplane: Search more / Искать ещё "20. august"


Flugzeugträger / Aircraft carrier


#1 Santa Elena (Schiff, 1907)

Die Santa Elena war ein 7.400 BRT großes Handelsschiff , das im Ersten Weltkrieg von der Kaiserlichen Marine des Deutschen Reichs zum Flugzeugmutterschiff mit der Bezeichnung F.S. II umgebaut wurde und als solches in der Ostsee eingesetzt wurde. Santa Elena als Flugzeugmutterschiff als Flugzeugmutte

#2 Hōshō (Schiff, 1921)

Die Hōshō ( jap. 鳳翔 , dt. „Fliegender Phoenix “) war ein Flugzeugträger der Kaiserlich Japanischen Marine , der im Zweiten Weltkrieg zum Einsatz kam. Das Schiff war der erste für Japan gebaute und erste bereits im Konzept geplante Flugzeugträger weltweit. Hōshō Die Hōshō kurz nach ihrer Indienststel

#3 Chūyō

Die Chūyō ( japanisch 冲鷹 ‚ Aufsteigender Falke ‘ ) war einer von fünf Geleitflugzeugträgern der Kaiserlich Japanischen Marine , die im Pazifikkrieg zum Einsatz kamen. Sie gehörte mit der Taiyō und der Un’yō zur Taiyō-Klasse , die aus umgebauten Kombifrachtern bestand, hier der Nitta Maru . Chūyō Sch

#4 USS Long Island (CVE-1)

Die USS Long Island war der erste amerikanische Geleitflugzeugträger und diente später als Passagier-, Schul- und Wohnschiff. Long Island Schiffsdaten Flagge Vereinigte Staaten   Vereinigte Staaten Schiffstyp C3-S-A1 AVG-1 ACV-1 CVE-1 Eigner US-Regierung Bauwerft Sun Shipbuilding , Chester Kiellegun

#5 Chitose (Schiff, 1936)

Die Chitose ( jap. 千歳 ) war ein Leichter Flugzeugträger [1] der kaiserlich japanischen Marine während des Zweiten Weltkriegs . Chitose Die Chitose vor ihrem Umbau von 1943 Die Chitose vor ihrem Umbau von 1943 Schiffsdaten Flagge Japan   Japan Schiffstyp Seeflugzeugträger (1936–1943) Leichter Flugzeu

#6 Ryūjō (Schiff, 1931)

Die Ryūjō ( jap. 龍驤 , dt. „Drachenpferd“) war ein Leichter Flugzeugträger der Kaiserlich Japanischen Marine , der im Zweiten Weltkrieg zum Einsatz kam. Ryūjō Ryūjō am 6. September 1934 Ryūjō am 6. September 1934 Schiffsdaten Flagge Japan   Japan Schiffstyp Leichter Flugzeugträger Klasse Einzelschiff

#7 USS Card (CVE-11)

Die USS Card (AVG-11/ACV-11/CVE-11/CVHE-11/CVU-11/T-CVU-11/T-AKV-40) war ein Geleitflugzeugträger der Bogue-Klasse der United States Navy und stand von 1942 bis 1946 sowie von 1958 bis 1970 im Einsatz bei der US-Marine. USS Card 1944 Übersicht Kiellegung 27. Oktober 1941 Stapellauf 27. Februar 1942

#8 Forrestal-Klasse

Die Forrestal -Klasse war eine Klasse von Flugzeugträgern der United States Navy . Die vier Schiffe der Klasse waren die ersten Flugzeugträger mit einer Verdrängung von über 75.000 tn.l. und werden als die ersten Supercarrier gesehen. Sie waren ebenso die ersten Träger, die von Beginn an ein angewin

#9 USS Ranger (CV-61)

47.553245 -122.652576 Die USS Ranger (CVA-61) (später CV-61 ) war ein Flugzeugträger der United States Navy und das dritte Schiff der Forrestal-Klasse . Nach der USS Ranger (CV-4) von 1934 war sie der zweite Flugzeugträger der Navy mit diesem Namen. Sie stand zwischen 1957 und 1993 im Dienst der US-

#10 Chiyoda (Schiff, 1938)

Die Chiyoda ( jap. 千代田 ) war ein Leichter Flugzeugträger [1] der Chitose -Klasse der Kaiserlich Japanischen Marine , der ursprünglich als Seeflugzeugträger gebaut wurde. Chiyoda Das Schwesterschiff Chitose nach dem Umbau von 1943 Das Schwesterschiff Chitose nach dem Umbau von 1943 Schiffsdaten Flagg

#11 USS Casablanca (CVE-55)

Die USS Casablanca (CVE-55) war ein Geleitflugzeugträger der United States Navy und das Typschiff der Casablanca-Klasse . Der Träger war von Juli 1943 bis Juni 1946 im Einsatz bei der US-Marine. USS Casablanca Übersicht Bestellung 1942 Kiellegung 3. November 1942 Stapellauf 5. April 1943 1. Dienstze

#12 Ausonia (Schiff, 1914)

Die Ausonia war ein nicht fertiggestelltes italienisches Passagierschiff, benannt nach einer Landschaft in Süditalien , das gegen Ende des Ersten Weltkriegs von der Kaiserlichen Marine des Deutschen Reichs zum Flugzeugträger umgebaut werden sollte. Ausonia p1 Schiffsdaten Flagge Deutsches Reich   De

#13 USS Saratoga (CV-60)

USS Saratoga (CVB-60/CVA-60/CV-60) war ein Flugzeugträger der United States Navy . Sie war der zweite Flugzeugträger der Forrestal-Klasse und wurde als sechstes Schiff der US-Navy nach der Schlacht von Saratoga benannt und 1994 ausgemustert. USS Saratoga Übersicht Typ Flugzeugträger Kiellegung 16. D

#14 USS Antietam (CV-36)

Die USS Antietam (CV-36/CVA-36/CVS-36) war ein zur Essex -Klasse gehörender Flugzeugträger der United States Navy , der im Januar 1945 in Dienst gestellt wurde. Obwohl das Schiff noch zur Zeit des Zweiten Weltkriegs in Fahrt kam, nahm es an keinen Kampfhandlungen teil. Nach gut zwei Jahren in der Re


Flugzeugträger / Aircraft carrier: Search more / Искать ещё "20. august"


Fluggesellschaft / Airline


#1 Zest Airways

Zest Airways (ab 2013 im Markenauftritt AirAsia Zest , ursprünglich Asian Spirit ) war eine philippinische Fluggesellschaft mit Sitz in Manila und Basis auf dem dortigen Ninoy Aquino International Airport . Das Unternehmen fusionierte im Herbst 2015 mit AirAsia Philippines zur Philippines AirAsia un

#2 Panair do Brasil

Panair do Brasil war eine brasilianische Fluggesellschaft mit Sitz in Rio de Janeiro .

#3 Polskie Linie Lotnicze LOT

Die Polskie Linie Lotnicze LOT S.A. ( polnisch für „Polnische Luftfahrtlinien FLUG AG“), kurz LOT , ist die größte polnische Fluggesellschaft mit Sitz in Warschau und Basis auf dem dortigen Frédéric-Chopin-Flughafen Warschau . Sie ist seit 2018 eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der staatlic

#4 South African Airways

South African Airways , kurz SAA – früher auch Suid-Afrikaanse Lugdiens – SAL auf Afrikaans – ist eine nationale und internationale südafrikanische Fluggesellschaft mit Sitz in Kempton Park und Basis auf dem Flughafen O. R. Tambo bei Johannesburg . Sie ist Mitglied der Luftfahrtallianz Star Alliance

#5 Spanair

Spanair S.A. war eine spanische Fluggesellschaft mit Sitz in L’Hospitalet de Llobregat und Basis auf dem Flughafen Barcelona-El Prat sowie Mitglied der Luftfahrtallianz Star Alliance . Sie hat Ende Januar 2012 den Flugbetrieb eingestellt und ging in die Insolvenz . [2]

#6 Fly Air41 Airways

Fly Air41 Airways d.o.o. ist eine kroatische Fluggesellschaft mit Sitz in Zagreb .

#7 Congo Airways

Congo Airways ist die staatliche Fluggesellschaft der Demokratischen Republik Kongo mit Basis auf dem Flughafen Ndjili . Die Fluggesellschaft beförderte 2016 210.000 Passagiere. [2] Airbus A320-200 der Congo Airways

#8 Air Freight NZ

Air Freight NZ war eine neuseeländische Frachtfluggesellschaft mit Sitz in Palmerston North und Basis auf dem Flughafen Auckland . Die Muttergesellschaft Freightways ersetzte das Frachtservice Air Freight NZ durch ein joint-venture mit Airwork . Air Freight NZ führte ihren letzten Flug am 20. August

#9 LATAM Airlines

LATAM Airlines ist eine chilenische Fluggesellschaft mit Sitz in Santiago de Chile und Basis auf dem Flughafen Santiago de Chile . Sie ist die größte südamerikanische Airline. Im Jahr 2012 fusionierte LAN Airlines mit der brasilianischen TAM Linhas Aéreas . Beide Gesellschaften führen ihren Flugbetr

#10 Ethiopian Airlines

Ethiopian Airlines ( amharisch የኢትዮጵያ አየር መንገድ ), bis 1965 Ethiopian Air Lines , ist die nationale Fluggesellschaft Äthiopiens mit Sitz in Addis Abeba und Basis auf dem Flughafen Addis Abeba sowie Mitglied der Luftfahrtallianz Star Alliance . Sie ist mit 11 Millionen Passagieren pro Jahr (Stand 2017

#11 Czech Airlines

Czech Airlines ( Firma : České aerolinie a.s. , früher auch kurz ČSA ; tschechisch für „Tschechische Luftfahrtlinien AG“) ist eine tschechische Fluggesellschaft mit Sitz in Prag und Drehkreuz auf dem Flughafen Prag sowie Mitglied der Luftfahrtallianz SkyTeam .

#12 Air Alps

Air Alps , Eigenschreibweise airA!ps (zeitweise auch KLM Alps ; rechtlich AAA-Air Alps Aviation ), war eine österreichische Regionalfluggesellschaft mit Sitz in Innsbruck .

#13 China Airlines

China Airlines ( chinesisch   中華航空   /   中华航空 , Pinyin Zhōnghuá Hángkōng , kurz: 華航   /   华航 , Huáháng ) ist eine taiwanische Fluggesellschaft mit Sitz im Stadtbezirk Dayuan von Taoyuan und Basis auf dem Flughafen Taiwan Taoyuan . Sie ist Mitglied der Luftfahrtallianz SkyTeam . Dieser Artikel behand

#14 Mexicana de Aviación

Die Compañia Mexicana de Aviación, S.A. de C.V. , im Außenauftritt kurz Mexicana , war eine mexikanische Fluggesellschaft mit Sitz in Mexiko-Stadt . Sie war die erste Fluggesellschaft des Landes und nach Aeroméxico die zweitgrößte Airline Mexikos, sowie nach KLM , Avianca und Qantas die viertälteste

#15 First Air

First Air war eine kanadische Fluggesellschaft im Besitz der Inuit von Nunavik mit Sitz in Ottawa und Basen auf den Flughäfen Yellowknife und Iqaluit . Die 1946 als Bradley Air Services gegründete Gesellschaft wurde am 1. November 2019 von Canadian North übernommen.

#16 Det Danske Luftfartselskab

Det Danske Luftfartselskab (DDL) war bis 1950 Dänemarks nationale Fluggesellschaft mit Sitz in Kopenhagen . Die Gesellschaft wurde 1918 gegründet und ging 1950 in der skandinavischen Gemeinschaftsgesellschaft Scandinavian Airlines System (SAS) auf. Bis zu diesem Zeitpunkt war sie Europas älteste kon

#17 Skycruise Switzerland

Skycruise Switzerland war ein schweizerisches Unternehmen mit Sitz in Lindau ZH , das Luftschiffe betrieb. Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen ) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden.

#18 Samoa Airways

Samoa Airways , bis zum 14. November 2017 Polynesian Airlines , ist die staatliche Fluggesellschaft Samoas mit Sitz in Apia und Basis auf dem Flughafen Faleolo .

#19 Serviços Aéreos Cruzeiro do Sul

Serviços Aéreos Cruzeiro do Sul , genannt Cruzeiro do Sul , war eine brasilianische Fluggesellschaft mit Sitz in Rio de Janeiro . Sie wurde 1927 als Tochtergesellschaft der Deutschen Luft Hansa unter dem Namen Syndicato Condor Ltda gegründet, 1943 in Serviços Aéreos Cruzeiro do Sul umbenannt und am


Fluggesellschaft / Airline: Search more / Искать ещё "20. august"


Luftschiff / Airship


#1 LZ 99

LZ 99 (L 54) war ein Zeppelin-Militärluftschiff der deutschen Kaiserlichen Marine , das am 13. August 1917 in Dienst gestellt wurde. Standorte des Zeppelins waren Wittmundhaven und Tondern . Der zweite Kommandant des Luftschiffes, Horst Treusch von Buttlar-Brandenfels , wurde als einziger Kommandant

#2 LZ 120

Der Zeppelin LZ   120 „Bodensee“ (später „Esperia“ ) war ein Verkehrsluftschiff der Deutschen Luftschiffahrts AG ( DELAG ) zu Beginn der 1920er-Jahre. LZ   120 war das erste Luftschiff, das nach dem Ersten Weltkrieg in Deutschland gebaut wurde. 1921 musste der LZ   120 als Reparationsleistung an Ita

#3 LZ 130

LZ 130 war der letzte vor dem Zweiten Weltkrieg in Dienst gestellte große Zeppelin . Er wurde im Jahr 1938 nach Ferdinand Graf von Zeppelin auf „Graf Zeppelin II“ getauft und im gleichen Jahr vorläufig zugelassen. Den Namen „Graf Zeppelin“ trug bereits der überaus erfolgreiche LZ 127 . LZ 130 Graf Z

#4 Erbslöh (Luftschiff)

Die Erbslöh war ein nach dem Elberfelder Luftfahrtpionier Oskar Erbslöh benanntes Luftschiff in den Jahren 1909/10. Das Luftschiff Erbslöh beim Start Das Luftschiff Erbslöh

#5 ZF Friedrichshafen

Die ZF Friedrichshafen AG (auch als ZF Group bekannt; ZF   =   „Zahnradfabrik [Friedrichshafen]“) mit Sitz in Friedrichshafen ist der weltweit drittgrößte Automobilzulieferer (nach Umsatz) [4] und zählt zu den weltweit führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Antriebs- und Fahrwerktechnik. Der ZF-Ko

#6 Liste der Zeppeline

Dies ist eine Liste aller Zeppeline , die von den Zeppelin-Gesellschaften geplant, konstruiert und gebaut wurden. Der Begriff Zeppelin wird häufig als Gattungsname für Starrluftschiffe oder Luftschiffe allgemein verwendet. Die folgende Einteilung in Zeppeline vor, während und nach dem Ersten Weltkri

#7 Heißluft-Luftschiff

Heißluft-Luftschiffe sind Luftschiffe , die ihren statischen Auftrieb durch den Dichteunterschied zwischen heißer und kalter Luft erhalten. Sie wurden von der Technologie der Heißluftballone abgeleitet. Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit , die Situation in a

#8 Militärluftschiff

Militärluftschiffe fanden hauptsächlich in den beiden Weltkriegen Verwendung. Anfangs wurden diese als Bombenträger für den strategischen Lufteinsatz genutzt, später kamen sie vor allem als Seeaufklärer und U-Boot-Jäger zum Einsatz. In der Anfangszeit des Kalten Krieges sollten sie als Teil des Früh

#9 Liste von Luftschiffen

Die Liste von Luftschiffen enthält eine chronologische Auswahl (nach erster Fahrt ) von Luftschiffen ( Prallluftschiffe , halbstarre Luftschiffe und Starrluftschiffe ).


Luftschiff / Airship: Search more / Искать ещё "20. august"


Konstrukteur / Designer


#1 Ernst Schirlitz

Ernst Schirlitz (* 7. September 1893 in Christburg ; † 27. November 1978 in Glücksburg ) war ein deutscher Marineoffizier , zuletzt Vizeadmiral der Kriegsmarine im Zweiten Weltkrieg . Ernst Schirlitz im Ersten Weltkrieg

#2 Mark Kerr (Offizier)

Mark Edward Frederic Kerr CB CVO (* 26. September 1864 ; † 20. Januar 1944 ) war ein britischer Offizier der Royal Navy sowie der Royal Air Force , der als erster Stellvertretender Chef des Luftwaffenstabes ( Deputy Chief of the Air Staff ) maßgeblich an der Gründung der aus dem Royal Flying Corps (

#3 Walentin Petrowitsch Gluschko

Walentin Petrowitsch Gluschko ( russisch Валентин Петрович Глушко , wiss. Transliteration Valentin Petrovič Gluško ; ukrainisch Валентин Петрович Глушко Walentyn Petrowytsch Hluschko ; * 20.   August jul. / 2.   September   1908 greg. in Odessa , Russisches Kaiserreich ; † 10. Januar 1989 in Moskau

#4 Guy Menzies

Guy Lambton Menzies (geboren am 20. August 1909 in Australien ; gestorben am 1. November 1940 vor der Küste Siziliens ) war ein australischer Pilot . Er überflog als Erster alleine die Tasmansee von Australien nach Neuseeland . Guy Lambton Menzies

#5 Walther Bruns

Walther Friedrich Georg Bruns (auch: Walter Friedrich Georg Bruns ; [Anm. 1] * 25. Juni 1889 in Hochstrieß , Kreis Danziger Höhe ; † 30. Januar 1955 in Bonn ) war ein deutscher Offizier und Luftschiffer . Er initiierte die Gründung der „ Internationalen Studiengesellschaft zur Erforschung der Arktis

#6 Franz Hinterstoisser

Franz Hinterstoisser (* 28. April 1863 in Aigen (Salzburg) ; † 6. März 1933 in Wien ) war Offizier der k.u.k. Armee , Militärschriftsteller und Pionier der österreichischen Luftfahrt . Franz Hinterstoisser (1908) Franz Hinterstoisser mit seiner Braut Josefine Schreiber im Jahre 1903

#7 Peter Strasser (Kapitän)

Peter Strasser (* 1. April 1876 in Hannover ; † 5. August 1918 nördlich Wells-next-the-Sea ) [1] war ein deutscher Fregattenkapitän und „Führer der Luftschiffe“ (F.d.L.). In dieser Position war er für die Planung und den Einsatz der Marineluftschiffe im Ersten Weltkrieg zuständig, nahm aber auch per

#8 Gerhard Fieseler

Gerhard Fieseler (* 15. April 1896 in Glesch ; † 1. September 1987 in Kassel ) war ein deutscher Flugzeugkonstrukteur , der sich im Ersten Weltkrieg als Jagdflieger , später als Kunstflugpilot und Industrieller in der Luftrüstungsindustrie ( Gerhard-Fieseler-Werke ) einen Namen machte. Gerhard Fiese

#9 Stephen Balzer

Stephen Marius Balzer (* 1864 (?) in Bronx , New York City ; † 1940 in Andover (New Jersey) ) war ein US-amerikanischer Unternehmer , Erfinder , Techniker , Motorenkonstrukteur und Automobil- und Luftfahrtpionier. Balzers Familie emigrierte in den 1870er-Jahren aus Ungarn (Kaiserreich Österreich-Ung

#10 Maxwell Hunter

Maxwell White Hunter (* 11. März 1922 in Hollidaysburg , Pennsylvania ; † 10. November 2001 ) war ein US-amerikanischer Raketen ingenieur und Raumfahrtwissenschaftler , der für seine langjährigen Verdienste 1989 mit einem Sonderpreis der US-amerikanischen National Space Society ausgezeichnet wurde.

#11 Albert Sammt

Albert Sammt (* 1889 in Niederstetten ; † 1982 ebenda) war ein deutscher Luftschiffer und bekannt als Zeppelin -Kommandant.


Konstrukteur / Designer: Search more / Искать ещё "20. august"


Veranstaltung / Event


#1 Panair-do-Brasil-Flug 026

Auf dem Panair-do-Brasil-Flug 026 (Flugnummer: PB026 ) kam es am 20. August 1962 zum Flugunfall einer Douglas DC-8-33 der brasilianischen Fluggesellschaft Panair do Brasil . Die Maschine, mit der ein Flug von Buenos Aires nach London durchgeführt werden sollte, verunglückte nach einem abgebrochenen

#2 Flugunfall einer Convair CV-880 auf dem Flughafen Tokio-Haneda

Der Flugunfall einer Convair CV-880 auf dem Flughafen Tokio-Haneda ereignete sich am 26. August 1966 bei einem Trainingsflug der Japan Air Lines mit Start und Ziel auf dem Flughafen Tokio-Haneda . Das Passagierflugzeug des Typs Convair CV-880 gierte unmittelbar nach dem Start nach links, prallte nac

#3 Liste von Zwischenfällen mit der Douglas DC-3

Die Liste von Zwischenfällen mit der Douglas DC-3 zeigt eine Übersicht über Zwischenfälle mit Todesfolge oder Totalschaden von Flugzeugen des Typs Douglas DC-3 . Aufgrund der zu erwartenden hohen Anzahl an Zwischenfällen sind die einzelnen Ereignisse nach dem Ort (Ländergruppe oder Kontinente) des Z

#4 Liste von Flugunfällen 1950 bis 1959

Dies ist eine Teilliste von Flugunfällen der Jahre 1950 bis 1959 beim Betrieb von Verkehrsluftfahrzeugen . Für übrige Zeitspannen siehe Listen von Flugunfällen . Für militärische Flugunfälle siehe Liste von Flugunfällen (Militärluftfahrt) bis 1980 . Für Flugunfälle von Luftfahrzeugen der Allgemeinen

#5 Liste von Flugunfällen (Militärluftfahrt) ab 1981

Dies ist eine Teilliste von Flugunfällen bemannter militärischer Luftfahrzeuge der Jahre ab 1981. Für die übrige Zeitspanne siehe Liste von Flugunfällen (Militärluftfahrt) bis 1980 . Für Flugunfälle von Verkehrsluftfahrzeugen siehe Listen von Flugunfällen . Für Flugunfälle von Luftfahrzeugen der All

#6 Beschuss einer Douglas C-47 der Sabena bei Maribor

Der Beschuss einer Douglas C-47 der Sabena bei Maribor war ein Ereignis im Kalten Krieg . Am 3. Juni 1954 wurde eine Douglas C-47-A-1-DK (eine militärische Version der Douglas DC-3 ) der belgischen Fluggesellschaft Sabena mit dem Kennzeichen OO-CBY , mit der ein Charterfrachtflug vom englischen Flug

#7 Liste von Zwischenfällen mit der Douglas DC-8

Die Liste von Zwischenfällen mit der Douglas DC-8 zeigt eine Übersicht über Zwischenfälle mit Todesfolge oder Totalschaden von Flugzeugen des Typs Douglas DC-8 . Bei Unfällen mit der DC-8 gab es vom Erstflug 1958 bis Februar 2019 bei 556 gebauten Maschinen 83 Totalverluste. Bei 53 davon kamen 2332 M

#8 Liste von Zwischenfällen mit der Convair CV-240

Die Liste von Zwischenfällen mit der Convair CV-240 zeigt eine Übersicht über Zwischenfälle mit Todesfolge oder Totalschaden von Flugzeugen des Typs Convair CV-240 . (Für Zwischenfälle der umgebauten Turboprop-Variante CV-600: siehe Artikel Convair CV-600 ). Vom Erstflug 1947 bis Januar 2021 kam es

#9 Korean-Air-Lines-Flug 007

Korean-Air-Lines-Flug 007 war die Flugnummer einer zivilen Boeing 747 der Korean Air Lines , die durch einen sowjetischen Abfangjäger wegen Verletzung des Luftraumes am 1. September 1983 über internationalen Gewässern westlich der Insel Sachalin abgeschossen wurde. Alle 269 Personen an Bord kamen zu

#10 Liste von Flugunfällen 1960 bis 1969

Dies ist eine Teilliste von Flugunfällen der Jahre 1960 bis 1969 beim Betrieb von Verkehrsluftfahrzeugen . Für übrige Zeitspannen siehe Listen von Flugunfällen . Für militärische Flugunfälle siehe Liste von Flugunfällen (Militärluftfahrt) bis 1980 . Für Flugunfälle von Luftfahrzeugen der Allgemeinen

#11 Spanair-Flug 5022

40.530318 -3.569731 Flug JK 5022 war ein Linienflug der spanischen Fluggesellschaft Spanair , auf dem am 20. August 2008 die eingesetzte McDonnell Douglas DC-9-82 (MD-82) beim Start auf dem Flughafen Madrid-Barajas nach einer Fehlkonfiguration der Auftriebshilfen verunglückte. Von den 172 Menschen a

#12 Flugzeugkollision von Červený Kameň

Die Flugzeugkollision von Červený Kameň ereignete sich am 20. August 2015, als zwei Flugzeuge vom Typ Let L-410UVP , die mit insgesamt 38 Personen besetzt waren, über der slowakischen Ortschaft Červený Kameň zusammenstießen und zu Boden stürzten. Da es sich bei den Insassen größtenteils um Fallschir

#13 Liste von Zwischenfällen mit der Vickers Viscount

Die Liste von Zwischenfällen mit der Vickers Viscount zeigt eine Übersicht über Zwischenfälle mit Todesfolge oder Totalschaden von Flugzeugen des Typs Vickers Viscount . Vom Erstflug 1948 bis zum Betriebsende 2009 kam es bei den 445 gebauten Vickers Viscount zu 144 Totalschäden, davon 137 Verlusten

#14 Liste von Flugunfällen ab 2020

Dies ist eine Teilliste von Flugunfällen seit dem Jahr 2020 beim Betrieb von Verkehrsluftfahrzeugen . Für übrige Zeitspannen siehe Listen von Flugunfällen . Für militärische Flugunfälle siehe Liste von Flugunfällen (Militärluftfahrt) ab 1981 . Für Flugunfälle von Luftfahrzeugen der Allgemeinen Luftf

#15 Air-Transport-International-Flug 782

Der Air-Transport-International-Flug 782 (Flugnummer IATA : 8C782 , ICAO : ATN782 , Funkrufzeichen AIR TRANSPORT 782 ) war ein Überführungsflug am 16. Februar 1995. Auf diesem Flug sollte eine Douglas DC-8-63 der Air Transport International mit einem defekten Triebwerk vom Kansas City International

#16 Liste von Flugunfällen 1970 bis 1979

Dies ist eine Teilliste von Flugunfällen der Jahre 1970 bis 1979 beim Betrieb von Verkehrsluftfahrzeugen . Für übrige Zeitspannen siehe Listen von Flugunfällen . Für militärische Flugunfälle siehe Liste von Flugunfällen (Militärluftfahrt) bis 1980 bzw. Liste von Flugunfällen (Militärluftfahrt) ab 19

#17 Liste von Zwischenfällen mit der Boeing 737

Die Liste von Zwischenfällen mit der Boeing 737 zeigt eine Übersicht über Zwischenfälle mit Todesfolge oder Totalschaden von Flugzeugen des Typs Boeing 737 . Vom Erstflug im Jahr 1967 bis Januar 2021 kam es mit Boeing 737 zu 221 Totalschäden. Bei 93 davon kamen 5259 Menschen ums Leben. [1] Beispiele

#18 Liste von Flugunfällen (Allgemeine Luftfahrt)

Dies ist eine Liste von Flugunfällen von Luftfahrzeugen der Allgemeinen Luftfahrt . Für Flugunfälle von Verkehrsluftfahrzeugen siehe Listen von Flugunfällen . Für militärische Flugunfälle siehe Liste von Flugunfällen (Militärluftfahrt) bis 1980 bzw. Liste von Flugunfällen (Militärluftfahrt) ab 1981

#19 China-Airlines-Flug 120

China-Airlines-Flug 120 ( Flugnummer : CI120 ) ist ein Linienflug der China Airlines vom Flughafen Taiwan Taoyuan nach Okinawa-Naha . Am 20. August 2007 wurde der Flug mit einer Boeing 737-800 durchgeführt. Nach einem Flug und einer Landung ohne besondere Vorkommnisse brannte die Maschine beim Parke

#20 First-Air-Flug 6560

Der Flugunfall bei Resolute Bay war ein Flugunfall , bei dem am 20. August 2011 eine Boeing 737-200 der kanadischen First Air beim Landeanflug auf den Flughafen Resolute Bay in Kanada verunglückte. [1]


Veranstaltung / Event: Search more / Искать ещё "20. august"


Gleitflugzeug / Glider


#1 Rheinflug RW-3

Die Rheinflug RW-3 Multoplane bzw. Passat war das erste Leichtflugzeug , das in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg in Serie gefertigt wurde. Es wurde ursprünglich von Rhein-Westflug Fischer & Co. entwickelt und nach Übertragung der Lizenzrechte an die Rhein-Flugzeugbau GmbH von dieser in einer k

#2 PZL Bielsko SZD-8

Die PZL Bielsko SZD-8 Jaskółka ( deutsch   Schwalbe ) ist ein polnisches Hochleistungssegelflugzeug der Offenen Klasse . Das Kürzel SZD steht für den in Bielsko-Biała ansässigen Hersteller Szybowcowy Zakład Doświadczalny (Segelflugzeug-Entwicklungswerk). SZD-8 Jaskółka SZD-8bis im Armeemuseum Brüsse

#3 Hütter H 30

Die Hütter H 30 war ein einsitziger Segelflugzeugentwurf des deutschen Konstrukteurs Wolfgang Hütter aus dem Jahr 1948, der die Grundlage für spätere Konstruktionen des Herstellers Glasflügel darstellte. Ziel war die Verwendung der H   30 als Vereinsflugzeug, das einen geringen Anschaffungspreis, ge

#4 FVA-2

Die FVA-2 Blaue Maus war ein deutsches Segelflugzeug und die zweite Konstruktion der Flugwissenschaftlichen Vereinigung an der Technischen Hochschule in Aachen . FVA-2 Blaue Maus Typ Segelflugzeug Entwurfsland Deutsches Reich   Deutsches Reich Hersteller FVA Erstflug August 1921 Stückzahl 1

#5 Iljuschin Il-32

Die Iljuschin Il-32 ( russisch Ильюшин Ил-32 ) war ein sowjetischer Lastensegler des Konstruktionsbüros Iljuschin . Iljuschin Il-32 f2 Typ Lastensegler Entwurfsland Sowjetunion 1923   Sowjetunion Hersteller Iljuschin Erstflug 20. August 1948 Stückzahl 1 Prototyp


Gleitflugzeug / Glider: Search more / Искать ещё "20. august"


Hubschrauber / Helicopter


#1 Eurocopter Tiger

Der Tiger ist ein deutsch-französischer Kampfhubschrauber von Airbus Helicopters . Ursprünglich wurde er in Deutschland als Panzerabwehrhubschrauber 2 ( PAH-2 ) bezeichnet, die Bundeswehr führte ihn nach seiner Einführung jedoch als Unterstützungshubschrauber Tiger ( UHT ) . Im Oktober 2013 wurde du

#2 NH90

Der NH90 ( N ATO- H elicopter 90 ) ist ein mittelschwerer militärischer Transporthubschrauber der 10-Tonnen-Klasse von NHIndustries . Er soll in vielen europäischen Mitgliedsstaaten der NATO – und darüber hinaus in weiteren Ländern – das Rückgrat der Hubschrauberflotte bilden. Mit seinen 23   Varian

#3 AgustaWestland AW109

Die AgustaWestland AW109 (früher: Agusta A109) ist ein Hubschrauber des italienisch - britischen Unternehmens AgustaWestland . Es handelt sich um einen leichten achtsitzigen Mehrzweckhubschrauber mit zwei Wellentriebwerken . Die AW109 wird sowohl für zivile als auch militärische Zwecke verwendet. Ag

#4 Sikorsky S-67

Die Sikorsky S-67 Blackhawk war ein Kampfhubschrauber , der von Sikorsky eigenständig entwickelt wurde. Er ist nicht zu verwechseln mit dem Sikorsky UH-60 Black Hawk . Sikorsky S-67 Blackhawk Typ Kampfhubschrauber Entwurfsland Vereinigte Staaten   Vereinigte Staaten Hersteller Sikorsky Aircraft Corp


Hubschrauber / Helicopter: Search more / Искать ещё "20. august"


Hersteller / Manufacturer


#1 Packard (Automobilhersteller)

Packard war ein US-amerikanischer Autohersteller , der von den Brüdern James Ward Packard und William Doud Packard sowie George L. Weiss 1899 als Ohio Automobile Company mit Sitz in Warren ( Ohio ) gegründet und 1903 in Packard Motor Car Company umbenannt wurde. [1] Das Unternehmen, ab 1904 in Detro

#2 FACC AG

Die FACC AG (ehemals Fischer Advanced Composite Components ) ist ein österreichisches Unternehmen mit chinesischem Kernaktionär. Firmensitz des Unternehmens ist in Ried im Innkreis , Oberösterreich . FACC AG Logo Rechtsform Aktiengesellschaft ISIN AT00000FACC2 Gründung 16. Oktober 1989 [1] Sitz Ried

#3 Eclipse Aviation

Die Eclipse Aviation Corporation war ein US-amerikanischer Flugzeughersteller mit Sitz in Albuquerque . Eclipse Aviation Corporation Logo Rechtsform Kapitalgesellschaft Gründung 1998 Auflösung 2009 Auflösungsgrund Insolvenz Sitz Albuquerque , Vereinigte Staaten   Vereinigte Staaten Leitung Roel Piep

#4 Eclipse Aerospace

Die Eclipse Aerospace Incorporated ( EAI ) ist ein US-amerikanischer Flugzeughersteller mit Sitz in Albuquerque . Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen ) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt

#5 Rhein-Westflug

Die Rhein-Westflug Fischer & Co. (RWF) war ein deutsches Flugzeugbau-Unternehmen, das 1954 in Köln-Westhoven von Hanno Fischer und Bernhard Schulze-Wilmert gegründet wurde. Rhein-Westflug betrieb bis Ende der fünfziger Jahre Flugzeugentwicklungen und vermarktete Lizenzrechte für den Serienbau.


Hersteller / Manufacturer: Search more / Искать ещё "20. august"


Waffe / Weapon


#1 RS-82

Die RS-82 und RS-132 ( russisch PC-82 für Reaktiwny Snarjad, russisch Реактивный Снаряд ) waren ungelenkte Luft-Boden-Raketen der Sowjetunion aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges . Die RS-82 hatte eine maximale Reichweite von 5,2   km und ein Kaliber von 82   mm. Die Länge betrug 627   mm, die Leerm

#2 Fat Man

Fat Man ( englisch für Dicker Mann ) war der Deckname des Mark-3- Kernwaffen -Designs, das im Rahmen des Manhattan-Projektes von US-amerikanischen, britischen und kanadischen Wissenschaftlern entwickelt wurde. Die erste Kernwaffenexplosion der Geschichte am 16. Juli 1945, der Trinity-Test , beruhte

#3 Luft-Luft-Rakete

Eine Luft-Luft-Rakete ist ein (in der Regel) Lenkflugkörper , der als Waffe im Luftkampf eingesetzt wird. Der Name besagt, dass sie in der Luft abgefeuert wird, um Ziele in der Luft zu treffen. Im Vordergrund: MBDA Meteor , die erste Luft-Luft-Rakete, die durch Zusammenarbeit mehrerer EU-Staaten (Fr


Waffe / Weapon: Search more / Искать ещё "20. august"




Текст в блоке "Читать" взят с сайта "Википедия" и доступен по лицензии Creative Commons Attribution-ShareAlike; в отдельных случаях могут действовать дополнительные условия.

Другой контент может иметь иную лицензию. Перед использованием материалов сайта WikiSort.org внимательно изучите правила лицензирования конкретных элементов наполнения сайта.

2019-2024
WikiSort.org - проект по пересортировке и дополнению контента Википедии